Wieviele ungelesene Bücher stehen bei euch im Regal?

Rund ums Lesen allgemein

Moderator: Annie_!

Wieviele ungelesene Bücher stehen bei euch im Regal?

Beitragvon Leila2002 » Dienstag 8. Januar 2008, 19:20

Das Thema sagt ja schon alles. Also wie sieht es bei euch aus?

Bei mir stehen ca. 50 ungelesene Bücher im Regal.
Das aus zwei folgenden Gründen:

1. Bei mir in der Stadt gibt es eine Bibliothek, die wirklich alle Bücher hat, die man sich nur wünschen kann. Man kann soviele ausleihen wie man will und bezahlt nur 1€.

2. Ich studiere Literaturwissenschaft und muss für die Uni auch sehr viel lesen.

Dann kaufe ich mir ja auch oft Bücher in der Buchhandlung oder auf dem Bücherflohmarkt. Dann kriegt man auch Bücher geschenkt. D. h. ich komme dem nicht oft genung nach und die Bücher stappeln sich.

Aber das macht mir nicht so viel aus. :P Es ist immer schön zu wissen, dass man immer was zu lesen, wenn man drauf Lust hat.
:star: Lisa Simpson: "Ich bin die Eidechsenkönigin!" :star:
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Beitragvon TimeGypsy » Mittwoch 6. Februar 2008, 19:45

Ich schätze, so gut 2/3 meiner Bücher habe ich noch nicht gelesen. (und bei ein paar schlichtweg vergessen, ob ich sie schon gelesen habe)
Kometen sieht man nicht, wenn Bettler sterben.
Der Himmel selbst flammt Fürstentod herab.
(Shakespeare)
Benutzeravatar
TimeGypsy
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 9. Oktober 2003, 17:59

Beitragvon Morgaine le Fay » Mittwoch 6. Februar 2008, 19:55

Hmm ... Ich schätze mal, bei mir sind's auch so ca. 50 Bücher, die ich nicht gelesen habe und aus ähnlichen Gründen wie bei dir, Leila. Durch meine Studienfächer muss ich wahnsinnig viel lesen, manchmal gehe ich in eine Buchhandlung und kaufe gleich drei, vier Bücher, die ich natürlich nicht alle sofort lese, auf dem Flohmarkt kauft man eh oft zu viele ;) und dann sind da natürlich noch die geschenkten Bücher, die nicht immer meinen Geschmack treffen, das heißt, die stelle ich dann besonders gerne in's Regal.
Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.
[Mahatma Gandhi]
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Bücherwurm
 
Beiträge: 200
Registriert: Samstag 5. Januar 2008, 00:42
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Leila2002 » Donnerstag 7. Februar 2008, 18:11

Ja, ja so ist das bei uns Bücherfreaks. :lol2:

Was bei mir noch dazu kommt ist, dass mich auch sehr viele Genres interessieren:

Horror
Science-Fiction
Fantasy
Historische Romane
Klassiker
Biographien
Bedingt auch Thriller
:star: Lisa Simpson: "Ich bin die Eidechsenkönigin!" :star:
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Beitragvon Roland of Gilead » Freitag 8. Februar 2008, 04:55

ich hab noch 3 Bücher zu haus, die ich noch nicht gelesen hab:

Per Anhalter durch die Galaxis (Wurde mir zwar von vielen empfohlen, aber ich finde da nix dran, höchstens 2-3 Seiten gelesen)

Conn Iggulden Imperator Band 1&2
Geburtstagsgeschenk. packt mich auch nicht so.
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Odetta » Freitag 8. Februar 2008, 08:12

Ich würde sagen 1/4 hab ich nicht gelesen. Das Problem ist einfach, dass man Bücher schneller kaufen kann als lesen! :P
Wenn ich ein bestimmtes Buch kaufe, gehen min. 2 andere mit die ich auch "unbedingt lesen will" oder schon immer gesucht habe.
Außerdem hab ich aber gern von allen Genres was vorrätig. Damit ich mir spontan ein Buch schnappen kann, wenn ich ein anderes ausgelesen habe.
*I have my books - and my poetry to protect me*
Paul Simon & Art Garfunkel
Benutzeravatar
Odetta
Bücherwurm
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 10:04
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon M-O-N-D » Sonntag 17. Februar 2008, 20:24

Ich habe mir erst kürzlich ein extra Regal für meine ungelesenen Bücher gekauft. Wenn ich davon eins gelesen habe wandert das in die richtigen Regale.
In diesem Regal für ungelesene Bücher befinden sich zur Zeit 83 Stück. :lookaround: Na ja man könnte ja mal einschneien.
Das Problem ist, dass ich sehr gerne und oft in die Bibliothek gehe und mir dort Bücher hole, diese müssen natürlich als erstes gelesen werden. Die gekauften stehen dann immer hinten an. Aber so ein Vorrat ist ja nicht das schlechteste.
"Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl"

"Heimat" Herbert Grönemeyer
Benutzeravatar
M-O-N-D
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 25. Juli 2003, 22:48
Wohnort: Bdf

Beitragvon Leila2002 » Montag 18. Februar 2008, 17:37

Das mit dem eigenen Regal für die ungelesenen Bücher finde ich gut. :greenjump: :orange:
:star: Lisa Simpson: "Ich bin die Eidechsenkönigin!" :star:
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Beitragvon Nina » Mittwoch 27. Februar 2008, 11:45

Kann ich gar nicht sagen, so viele sind es. Es ist aber ein gewisser Unterschied, ob es jetzt Bücher sind, die man sich fest vorgenommen hat, zu lesen, oder ob es sich um missglückte Geschenke handelt bzw. Bücher, wo man die ersten paar Seiten gelesen hat und auch nicht vorhat, da weiterzulesen, weil einem der Inhalt so wenig zugesagt hat.
Oder Sachbücher, die ohnehin zum Lernen/Nachschlagen sind und nicht dazu, sie von vorne bis hinten durchzulesen.

Aber so Bücher, die ich wirklich noch lesen will, sollten nur etwa ein Dutzend sein.
Bild
Benutzeravatar
Nina
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 22. September 2007, 11:54
Wohnort: Wien

Beitragvon darkpet666 » Mittwoch 27. Februar 2008, 12:27

Ich hab noch 2 1/2 King Bücher, und Shakespeares gesammeltre Werke (hab bis jetzt nur die Dramen gelesen), EA Poes gesammelte Werke (auch nur ein paar Geschichten), Dantes Eine göttliche Komödie, ein Tabitha King Buch, Der Graf von Monte Christo, zwei Grisham Bücher, eines von Richard Matheson, Hannibal und das nie zu ende gelesene Starfucker von Pit Hamann.

Die meisten davon werde ich wohl nicht in der nächsten Zeit lesen. Vielleicht auch nie. ^^
Benutzeravatar
darkpet666
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 8. Dezember 2007, 15:23

Beitragvon Schnie » Montag 23. Juni 2008, 08:42

So, habe meine "gelesen Liste" mal wieder auf den neuesten Stand gebracht und dabei auch mal meine ungelesenen Bücher mit aufgenommen. Wobei ich denke das einige dieser Bücher dauerhaft ungelesen bleiben :laugh:

Ungelesen bzw. teilweise ungelesen habe ich zur Zeit folgendes in meinen Regalen:

Christian Graf von Krockow - Die Deutschen in ihrem Jahrhundert
Theodor Fontane - Effie Briest
Sprenger & Kramer - Der Hexenhammer / Malleus Maleficarum
Günter Grass - Die Blechtrommel
Sjöwall & Wahlöö - Die Tote im Götakanal
Sjöwall & Wahlöö - Der Mann, der sich in Luft auflöste
Akif Pirincci - Felidae
Hildegard Baumgart - Bettina Brentano und Achim von Arnim
Bill Clinton - Mein Leben
Anne Frank - Tagebuch
Jostein Gaarder - Sofies Welt
Louise Jacobs - Cafe Heimat
Dietrich Schwanitz - Bildung
Thomas Mann - Buddenbrocks
Hayden Herrera - Frida Kahlo / Ein leidenschaftliches Leben
Hans Dieter Schütt - Gundermann / Rockpoet
Jules Verne - In 80 Tagen um die Welt
Agatha Christie - Der Wachsblumenstrauß
Kim Stanley Robinson - Goldküste
James Bacque - Der geplante Tod
Arnold Zweig - Erziehung vor Verdun
Theodor Storm - Der Schimmelreiter
Carl Zuckmayer - Die Fasnachtsbeichte
Karl May - Der Schatz im Silbersee
Ramsey Campbell - Hungriger Mond
Clive Barker - Spiel des Verderbens
Arthur C. Clark - 2001 - Odysee im Weltraum
Brian M. Fagan - Abenteuer Archäologie
Wilhelm Hauff - Gesammelte Werke
Philip K. Dick - Das Orakel vom Berge
Dean R. Koontz - Brandzeichen
Anna Wimschneider - Herbstmilch
Friedrich Schiller - Die Räuber
Henning Mankell - Vor dem Frost
Finlay & Crowther - Indien Handbuch
Ivan Rendall - Ayrton Senna
Jonathan Franzen - Die Korrekturen
Daphne Du Maurier - Rebecca

Schnie :monstereyeroll_lightgreen:
Zuletzt geändert von Schnie am Freitag 27. Juni 2008, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
 
Beiträge: 415
Registriert: Samstag 2. September 2000, 00:01
Wohnort: Dorfprozelten und Berlin

Beitragvon AQ2 » Montag 23. Juni 2008, 14:15

Habe auch noch einige ungelesene Bücher im Regal stehen. Mehr von Filmen.

Das Schweigen der Lämmer
Die weiße Bestie (Weiser Hai 1)
Hannibal
Splatterpunk II
Splatterpunk III
Dark City
Das Florida - Projekt V
Godzilla
Zurück in die Zukunft II
Zurück in die Zukunft III
Vom Winde verweht
Per Anhalter durch die Galaxie (5 Romane in einen Buch)
Fluch der Karibick 1-3
Rain Man
Dean R. Koontz - Ort des Grauens
Dean R. Koontz - Geschöpfe der Nacht
Benutzeravatar
AQ2
Bücherwurm
 
Beiträge: 246
Registriert: Freitag 12. Juli 2002, 17:29
Wohnort: Creußen

Beitragvon Leila2002 » Mittwoch 2. Juli 2008, 13:37

Schnie hat geschrieben:
Jules Verne - In 80 Tagen um die Welt

Theodor Storm - Der Schimmelreiter

Friedrich Schiller - Die Räuber


Diese Bücher liegen bei mir auch noch ungelesen rum. :lol2:
:star: Lisa Simpson: "Ich bin die Eidechsenkönigin!" :star:
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Beitragvon Morgaine le Fay » Mittwoch 2. Juli 2008, 14:12

Also, Der Schimmelreiter und In 80 Tagen um die Welt finde ich toll. :) Die Räuber habe ich nicht gelesen.
Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.
[Mahatma Gandhi]
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Bücherwurm
 
Beiträge: 200
Registriert: Samstag 5. Januar 2008, 00:42
Wohnort: Tübingen

Beitragvon stephy » Mittwoch 2. Juli 2008, 22:06

Alle drei sehr gute Werke, die wirklich nicht ungelesen bleiben sollten. ;)
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Nächste

Zurück zu Bücher und Lesen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron