Schreibt ihr mehrere Geschichten gleichzeitig ?

Tipps, Tricks und Infos rund ums schreiben

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Hier gibt man den Titel ein...

Beitragvon Frank Berg » Freitag 27. Juni 2003, 14:55

Hmmm...
Ich hab gerade mal geguckt und gesehen, dass ich
7 Kurzgeschichten, 2 Novellen und 3 Romane
unfertig auf meiner Festplatte hab :shock:

Wo verdammich nochmal kommen die alle her????

Normalerweise schreibe ich immer eine Geschichte fertig und
beginne dann eine neue.
:wink:
All I want in life is to be happy (happy)

It seems funny to me
How fucked things can be
Everytime I get ahead
I feel more dead

KoRn
Benutzeravatar
Frank Berg
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2003, 20:03
Wohnort: In the corners of my mind

Beitragvon Louis » Freitag 27. Juni 2003, 14:56

@ Stephy
Wuhäää! :bunnymoon:
Ihr seid soooooo gemein! :baetsch:
Bei euch fallen mir echt keine Kommentare mehr ein. :lernen:
Aber ihr werdet euch wundern! (hähähä)
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon Louis » Freitag 27. Juni 2003, 15:02

@ Frank Berg
Sind die Sachen die du gefunden hast von Sk-de oder hast du die alle selber geschrieben?
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon Frank Berg » Freitag 27. Juni 2003, 15:11

Alle von meiner Wenigkeit höchsteigens verbrochen :D

Vielleicht sollte ich nen paar mal weiterschreiben.
All I want in life is to be happy (happy)

It seems funny to me
How fucked things can be
Everytime I get ahead
I feel more dead

KoRn
Benutzeravatar
Frank Berg
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2003, 20:03
Wohnort: In the corners of my mind

Beitragvon tentakula » Freitag 27. Juni 2003, 18:43

Louis hat geschrieben:Auf jedenfall: DU SCHREIBST 5 BIS 6 GESCHICHTEN AUF EINMAL??? Meine Kurzgeschichten sind nie länger als zwei Seiten deswegen hab ich sie nach 30 minuten fertig. :mrgreen: (Die Zeit zum Überarbeiten ist mit einberechnet)


hab gerade nachgezählt. es sind momentan sieben *Smile* aber ein paar tümpeln bei wenigen Seiten herum, und andere sind schon etwas größer. ich muß aber auch sagen, dass nur 4 oder so davon Orginale sind *Smile*
Und Kurzgeschichten dauern bei mir auch immer wieder 'länger' so um die 9 oder 10 Seiten *smile* aber mir kommt immer wieder zugute, dass ich relativ schnell tippen kann, sprich solche fics sind meist in zwei oder drei stunden fertig :)

das problem bei den meisten geschichten die ich anfange ist, dass ich prinzipiell nur den anfang kenne und das ende, und der Zwischenraum ist selbst für mich absolute schwärze *schulterzuck* und es dauert immer eine halbe ewigkeit, bis mir wieder etwas einfällt für ein kapitel *seufzt*
Your cruel device
Your blood, like ice
One look could kill
My pain, your thrill

(Poison, Alice Cooper)
Benutzeravatar
tentakula
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 36
Registriert: Montag 7. Oktober 2002, 15:54
Wohnort: In der grünen Mark

Beitragvon stephy » Freitag 27. Juni 2003, 19:14

Leute, jammert nicht, ich hab 53 Kurzgeschichten auf diesem Computer (ich weiß gar nicht, wie viele auf dem Alten noch sind) und auch einige "Romane" (ich hasse dieses Wort!) und "Novellen"...
Aber es kommt ja echt nicht auf die Menge an, sondern auf die Qualität! Meine Kurzgeschichten bewegen sich im Bereich zwischen 1 und 25 Seiten.
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Louis » Freitag 27. Juni 2003, 22:33

:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: über 50 Geschichten... ich bin sprachlos! Beeindruckend!
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon stephy » Freitag 27. Juni 2003, 23:42

Mußt Du nicht sein, ich schreib ja auch schon ne Weile. Aber die Meisten wird niemand je zu Gesicht bekommen, die Meisten sind sowieso Kacke und Schrott und bleiben lieber in der Datei verschollen... Bis zum Ende dieses Computers... ;) Und dann fangen wir wieder mit einem neuen Modell von forn an... Jaja, so ist das Leben... :wink:
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon alacienputa » Samstag 28. Juni 2003, 09:22

@stephy
jaja Stephen King hat auch gedacht das Carrie Kacke ist und man hat ja gesehen was dann mit seiner Kacke rausgekommen ist.
Vielleicht sind ja unter deinen ältern Geschichten ja die besten bei die du je geschrieben hast. :-P
Ich schreibe meine geschichten immer so zwischen mindestens 2 bis 16 Seiten. Meine längster bisher hatte 32 Seiten und das ist jetzt schon 2 Jahre her. Heute kann ich das irgendwie nicht mehr so einfach. :?
Wer glaubt Frieden herrsche, der irrt, Frieden herrscht nicht!

Ich kann manchmal gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte!
Benutzeravatar
alacienputa
Bücherwurm
 
Beiträge: 140
Registriert: Montag 31. März 2003, 15:31
Wohnort: Bei Hannover

Beitragvon Gio » Samstag 28. Juni 2003, 14:09

Naja, aber Kings carrie ist NICHT das Beste, was er geschrieben hat, und es IST Kacke... :mrgreen:
Gebe jedem Tag die Chance, der beste Deines Lebens zu werden
Mark Twain

:sweet
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

Beitragvon Holger » Samstag 28. Juni 2003, 17:25

Aber ohne Carrie wäre er vielleicht niemals Schriftsteller geworden!

Ich jedenfalls bin Tabitha sehr dankbar, dass sie ihn ermutigt hat das Ding zu beenden. Auch wenn es ziemlich Kacke ist. :mrgreen:
Benutzeravatar
Holger
Supermoderator
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 14. März 2003, 10:58
Wohnort: Gladbeck, Ruhrgebiet

Beitragvon stephy » Samstag 28. Juni 2003, 17:32

Ach, so Kacke ist das doch gar nicht. Ich hab "Carrie" jedesmal gelesen, wenn ich neu auf ne Schule gekommen bin. Das baut einen so schön auf... :mrgreen:
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Louis » Sonntag 29. Juni 2003, 18:39

Wieso denn das?
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon stephy » Sonntag 29. Juni 2003, 19:12

Weiß nicht, ist Tradition. Bevor ich meine zukünftige Uni betrete, werde ich mit Sicherheit nochmal "Carrie" lesen... :mrgreen:
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Ageless Stranger » Samstag 5. Juli 2003, 20:12

hmm...ich schreib mein zeug auch immer nicht fertig...aber meine meinung dazu: sollte man nicht machen! ich machs aber trotzdem...im Moment hab ich eine KG in Árbeit, bei der ich einfach nicht das Gefühl hab, dass sie aufs ende zugeht. Die wird sicher lang. Dann hab ich grad eine geschichte zum "reifen" weggelegt und am liebsten würd ich sie lesen, aber ich beherrsch mich halt noch bis Donnerstag, weil ich sie Freitag n paar Freunden zeigen will...und dann is da noch dieser Roman. ehrlich gesagt find ich ihn im moment Kacke...deshalb schreib ich nicht dran weiter. Ich hab überlegt, ob ich ihn aufgebe, aber ich hab letztens gesehen, dass es schon ungefähr 50 buchseiten sind...mein Problem ist, dass die Kapitel alle einzeln ok sind, aber zusammen keine Ganzes ergeben. Das könnte aber auch daran liegen , dass das ding halt noch nicht fertig ist. Am ende macht es vielleicht doch Sinn. und dass ich nicht weiterschreibe, ist diesmal keine Schreibhemmung glaub ich. es ist einfach, weil ich mir noch keine Gedanken gemacht hab, womit es weitergeht. Irgedwie will ich es nicht aufgeben, weil ich einige der Figuren schon richtig ins Herz geschlossen hab. Andererseits ist das ganze so ein shit....
was würdet ihr denn machen?
We are C.O.M. I shout!
Ageless Stranger
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 22
Registriert: Montag 16. Dezember 2002, 08:29
Wohnort: Ende der Lichtung

VorherigeNächste

Zurück zu Das Autoren Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast