E-Books Veröffentlichen

Tipps, Tricks und Infos rund ums schreiben

Moderator: Ginny-Rose_Carter

E-Books Veröffentlichen

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 18. Dezember 2005, 15:00

Hat hier jemand schonmal etwas als eBook veröffentlicht? Habe mich eben mal drübr informiert und es gibt da einen eBook-Verlag, bei dem man auch Geld verdienen kann mit seinen Geschichten. Ich glaube es ist einfacher dort sein Manuskript unterzubringen als in einem "richtigen" Verlag. Was meint ihr?
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon mystic » Sonntag 18. Dezember 2005, 15:56

Ja ich denke schon, dass man es dort ein wenig einfacher hat. Es gibt ja mittlerweile eine Vielzahl an E-Book Verlagen.
Aber für mich selber wäre das nichts, ich möchte man Buch noch ganz altmodisch in den Händen halten können.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Marc » Montag 26. Dezember 2005, 18:50

An welche Verläge denkt ihr beiden denn?
Benutzeravatar
Marc
Leseratte
 
Beiträge: 294
Registriert: Freitag 23. September 2005, 17:02
Wohnort: Aachen

Beitragvon mystic » Montag 26. Dezember 2005, 20:02

Da gibt es einige, spontan fallen mir da z.B Adina-Online, ebookmedia und ebookwelt ein.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Marc » Dienstag 27. Dezember 2005, 01:49

Danke schön!
Benutzeravatar
Marc
Leseratte
 
Beiträge: 294
Registriert: Freitag 23. September 2005, 17:02
Wohnort: Aachen

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 29. Januar 2006, 19:50

Bislang finde ich keinen anständigen eBook-Verlag, der bereit ist, auch Manuskripte unbekannter Autoren anzunehmen. Ebookmedia berechnet 30 Euro für eine Veröffentlichung - das ist zwar nicht viel, aber angesichts der unprofessionellen Website für mich nicht lohnend. Man hat keine Möglichkeit, im Sortiment des Shops zu stöbern, zumindest fand ich keine Möglichkeit.
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon mystic » Sonntag 29. Januar 2006, 20:01

Hier, dieser E-Book Verlag ist seriös und sucht auch gerade für eine Anthologie Texte :

Ausschreibung – 1. eBook-Anthologie von VPH-eBooks und G. Arentzen: "Dunkle Küsse"

"Wesen der Nacht verführen unschuldige Menschen. In den Taumel von Begierde und Erotik mischen sich Horror und Schmerz, Leidenschaft und Tod.
Ob es der Vampir ist, der sein Opfer sucht oder sich die Geliebte in eine Bestie verwandelt, um ihren Galan zu verschlingen – stets gehen Erotik und Tod Hand in Hand."

Haben Sie eine solche Geschichte in der Schublade liegen? Oder reizt es Sie, eine solche zu schreiben? Wenn dem so ist, beteiligen Sie sich doch an der 1. eBook-Anthologie von VPH-eBooks mit dem Titel »Dunkle Küsse – 13 düster-erotische Horror-Schocker«.
Die zwölf besten Kurzgeschichten werden als eBook veröffentlicht. Die Gewinner erhalten ein eBook in allen Formaten und werden auf der Seite des Verlages genannt. Es winken also Ruhm und Ehre sowie eine ordentliche Veröffentlichung in einem renommierten eBook-Verlag.
Zwölf Kurzgeschichten? Ja – zwölf, denn die 13. Kurzgeschichte kommt vom Verlag.

Wie bei allen Wettbewerben gibt es auch hier einige Regeln:

Das Manuskript muss selbst verfasst sein – keine Plagiate, keine Kopien anderer Werke.

Die Geschichte muss unveröffentlicht sein (dazu zählen auch Veröffentlichungen im Web!)

Zeichenzahl: 15.000 – 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Formate: rtf / doc. / odt / sxw / wpd / txt. Formatierungen wie Fett und Kursiv sind erlaubt. Es muss keine Normseite sein, darf aber.

Das Manuskript muss zum Thema passen. Bitte keine Fantasy, kein SciFi. Auch keine Aliens.

Pro Autor kann nur eine Geschichte eingereicht werden. Ein späterer Austausch gegen eine neue Version oder gegen eine andere Geschichte ist nicht möglich.

Einsendeschluss: 31. Mai 2006 – 23.59 Uhr. Erst dann erfolgt die Auswahl. Die Teilnehmer werden auf der Seite von VPH veröffentlicht.

Die Geschichten können per Mail-Anhang an wettbewerb@pegu.de geschickt werden. Bitte NUR dorthin, nicht an den Verlag. Bitte keine Papier-Ausdrucke und keine Datenträger senden. Es erfolgt auf jeden Fall eine Eingangsbestätigung.

Fragen zu der Ausschreibung? Gerne – bitte ebenfalls an wettbewerb@pegu.de

Es gibt keine Abnahmeverpflichtung und keine Startgebühr. Für Autoren ist die Teilnahme völlig kostenlos.

Noch ein Tipp: Es muss nicht die x-te Nacherzählung von Dracula sein. Außergewöhnlich gute Ideen haben auch außergewöhnlich gute Chancen.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 29. Januar 2006, 20:05

Danke für den Tipp, werde mir die Webseite mal anschauen. Allerdings ist die Ausschreibung nichts für mich, ich schreibe nicht gern Horror ..
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 29. Januar 2006, 20:14

Ebooks veröffentlich ich schon seit Jahren => Geschichte schreiben, als PDF speichern, udn auf die Webseite uploaden. Fertig ist das ebook ;-))
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 29. Januar 2006, 20:47

forsakingmax hat geschrieben:Ebooks veröffentlich ich schon seit Jahren => Geschichte schreiben, als PDF speichern, udn auf die Webseite uploaden. Fertig ist das ebook ;-))


Auf so einer verrückten Idee muß man ersteinmal kommen! Genial!
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 29. Januar 2006, 21:15

Tja, du bist anscheinend nicht draufgekommen...weil auf deiner Page darf man nix mehr runterladen: trägt halt nicht unbedingt dazu bei, bekannter zu werden.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 29. Januar 2006, 21:26

forsakingmax hat geschrieben:Tja, du bist anscheinend nicht draufgekommen...weil auf deiner Page darf man nix mehr runterladen: trägt halt nicht unbedingt dazu bei, bekannter zu werden.


Doch doch, konnte man bis vor kurzem Hab die Downloads rausgenommen, da ich die Story's an verschiedenen Magazinen geschickt habe und ich es als unhöflich empfinde, sie gleichzeitig als Download anzubieten. Werde ich aber bei Zeiten wieder umändern und alles in PDF online stellen.
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 29. Januar 2006, 22:15

Achso, alles kalr. Ist verständlich. Ich poste die Stories auch immer nur, die ich nirgends einschicke.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz


Zurück zu Das Autoren Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron