Aphorismen und Sprüche

Frei für aktuelles und alles ohne tiefere Bedeutung

Moderator: Alle Moderatoren

Beitragvon Barney G. » Mittwoch 30. November 2005, 05:19

30. November:

Wer niemals Deutsch gelernt hat, kann sich keine Vorstellung davon machen, wie verzwickt diese Sprache ist. Es gibt sicher keine andere Sprache, die so unordentlich und unsystematisch daherkommt, und sich daher jedem Zugriff entzieht.

Mark Twain
geboren als Samuel Langhorne Clemens

* 30. November 1835 in Florida, Missouri
† 21. April 1910 in Redding, Connecticut

US-amerikanischer Schriftsteller

Am 3. Februar 1863 nutzte er erstmals das Pseudonym „Mark Twain“ und begann seine schriftstellerische Karriere. Mark Twain ist ein Ausdruck aus der Schiffersprache, der Zwei Faden (Wassertiefe) bedeutete.
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Barney G. » Sonntag 11. Dezember 2005, 14:58

Krieg
Krieg ich dein Land?
Krieg ich dein Wasser?
Krieg ich dein Öl?...
Und wenn du's mir nicht gibst,
dann gibt es Krieg
dann nehme ich es mir!


Helga Schäferling

deutsche Sozialpädagogin
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Barney G. » Sonntag 1. Januar 2006, 21:28

Heute zu Neujahr:

Beginne nicht mit einem großen Vorsatz,
sondern mit einer kleinen Tat.


Thornton Niven Wilder

* 17. April 1897 in Madison, Wisconsin
† 7. Dezember 1975 in Hamden, Connecticut

US-amerikanischer Schriftsteller
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Barney G. » Freitag 10. Februar 2006, 17:06

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derjenigen , welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Nenya » Freitag 10. Februar 2006, 17:14

Ich werde wirklich häufiger geschlechtskrank, als andere sich erkälten.

Klaus Kinski
Wer mit beiden Beinen fest am Boden steht kommt keinen Schritt weiter.
Benutzeravatar
Nenya
Bücherfreund
 
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 21:37

Beitragvon Barney G. » Montag 13. Februar 2006, 00:12

13. Februar

Alles, was man zu einem guten Krimi braucht, ist ein guter Anfang und ein Telephonbuch, damit die Namen stimmen.

Georges Simenon
Georges Joseph Christian Simenon

* 13. Februar 1903 in Lüttich

† 4. September 1989 in Lausanne

französischsprachiger Schriftsteller belgischer Herkunft
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Nenya » Dienstag 14. Februar 2006, 12:15

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.

Wilhelm Busch
Wer mit beiden Beinen fest am Boden steht kommt keinen Schritt weiter.
Benutzeravatar
Nenya
Bücherfreund
 
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 21:37

Beitragvon princess_mononoke » Sonntag 19. Februar 2006, 10:06

Das Gewissen ist ein Dreieck in meinem Herzen. Wenn ich Böses tue, dreht es sich und bereitet mir Schmerzen. Am Schlimmsten ist es, wenn ich weiter Böses tue, denn dann stumpfen die Kanten ab und ich spüre die Schmerzen nicht mehr...
Jene, welche die Dunkelheit fürchten, haben noch nie erlebt, was das Licht einem antun kann.
Benutzeravatar
princess_mononoke
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 22:11
Wohnort: Oberwart

Beitragvon Nenya » Sonntag 19. Februar 2006, 15:09

Der Schwache kann nicht verzeihen,
denn Verzeihen ist eine Eigenschaft der Starken.

Mahatma Gandhi
Wer mit beiden Beinen fest am Boden steht kommt keinen Schritt weiter.
Benutzeravatar
Nenya
Bücherfreund
 
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 21:37

Beitragvon Barney G. » Mittwoch 22. Februar 2006, 22:58

Die Männer mögen vielleicht das Feuer entdeckt haben, aber wir Frauen wissen, wie man damit spielt.

Sarah Jessica Parker
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Barney G. » Montag 27. Februar 2006, 01:42

Kein Mensch sollte durch das Leben gehen,
ohne sich einmal der gesunden,
ja langweiligen Einsamkeit auszusetzen,
einer Situation, in der er
auf sich selbst angewiesen ist
und dadurch seine wahre
und verborgene Stärke kennen lernt.


Haruki Murakami
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Nenya » Mittwoch 15. März 2006, 11:44

Der Leser hat's gut: Er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.

(Kurt Tucholsky)
Wer mit beiden Beinen fest am Boden steht kommt keinen Schritt weiter.
Benutzeravatar
Nenya
Bücherfreund
 
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 21:37

Beitragvon Nenya » Donnerstag 16. März 2006, 04:37

Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.

Rabindranâth Tagore, (1861 - 1941)
1913 Nobelpreis für Literatur
Wer mit beiden Beinen fest am Boden steht kommt keinen Schritt weiter.
Benutzeravatar
Nenya
Bücherfreund
 
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 21:37

Beitragvon Barney G. » Sonntag 19. März 2006, 23:55

Wer nicht weiß, wohin er will,
der muß sich nicht wundern,
wenn er ganz wo anders ankommt.


Mark Twain
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon Nenya » Mittwoch 22. März 2006, 13:14

Frühling ist die schöne Jahreszeit, in der der Winterschlaf aufhört und die Frühjahrsmüdigkeit beginnt.

Emanuel Geibel, deutscher Lyriker und Dramatiker
Wer mit beiden Beinen fest am Boden steht kommt keinen Schritt weiter.
Benutzeravatar
Nenya
Bücherfreund
 
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 21:37

VorherigeNächste

Zurück zu Chit Chat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron