Frankenstein (Mary Shelley)

Zum Gruseln

Moderator: Esprit

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Sonntag 19. Januar 2003, 02:00

Meine Frankenstein-Ausgabe ist wie gesagt soweit ich mich erinnern kann bei einer Freundin verschollen ... aber ich hab in der Stadt eine Ausgabe gesehen, zusammen mit Shelleys weniger berühmten Roman "Verney oder Der letzte Mensch" für nur drei Euro. Ich weiß eigentlich gar nicht warum ichs mir nicht gekauft hab. Bin wohl sehr aufm Spartrip. Bild
Wenn sies nächste Woche noch da haben kaufe ichs mir.
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon stephy » Sonntag 19. Januar 2003, 11:48

Ginny, und die Chance läßt Du Dir entgehen? :frage:
Boah, noch mehr Romane von ihr! WOW! :love: Da hätt' ich sofort zugegriffen! :P
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Sonntag 19. Januar 2003, 12:37

Ich kaufe mir eigentlich gar keine Bücher mehr weil ich keinen Platz hab - und wenn ich Pech hab werden sie dann von meiner Mutter weggeschmissen ... *hüstel*
Aber wenns noch da ist hole ich es mir. Es stand keine Beschreibung daei um was es in "Verney" geht und da ich nicht der absolute Shelley-Fan bin (obwohl ich Frankenstein mag) hab ich im Netz erstmal nachgelesen was da der Inhalt ist .... und das klang gut ... Bild
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Esprit » Sonntag 19. Januar 2003, 12:53

Ginny-Rose_Carter hat geschrieben:Ich kaufe mir eigentlich gar keine Bücher mehr weil ich keinen Platz hab - und wenn ich Pech hab werden sie dann von meiner Mutter weggeschmissen ... ... Bild


Bei amazon.de kann man gebrauchte Bücher anbieten......
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Sonntag 19. Januar 2003, 12:55

Weggeben will ich sie aber auch nicht. :mrgreen:
Kann nur eigentlich keine neuen mehr holen und leihe sie mir nur aus, außer in Ausnahmefällen ...

"Verney" geht übrigens in Richtung Science-Fiction, hat mich vom Thema irgendwie an Jules Verne erinnert.
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Konz » Montag 27. Januar 2003, 18:13

So seit heute bin ich auch im besitz von "frankenstein" und wenn ich ganz großes glück hab,dann fang ich viekeicht sogar heute noch das lesen an
Dein Leben dreht sich nur im Kreis
So voll von weggeworfener Zeit
Deine Träume schiebst du endlos vor dir her
Du willst noch leben irgendwann
Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her
Benutzeravatar
Konz
Bücherfreund
 
Beiträge: 79
Registriert: Sonntag 5. August 2001, 00:01
Wohnort: Wermsdorf(Leipzig)

Beitragvon stephy » Montag 27. Januar 2003, 18:38

Ich wünsch' Dir viel Spaß beim Lesen! Anfangs ist der Stil vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber das geht vorbei! ;)

Laß uns wissen, wie Du das Buch findest, ok? :P
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Dienstag 18. Februar 2003, 12:30

Ginny-Rose_Carter hat geschrieben:Aber wenns noch da ist hole ich es mir. Bild

Tja, ich hab die Gelegenheit verpasst und die runtergesetzte Ausgabe von "Frankenstein" und "Verney" war natürlich schon weg. Bild :rolleyes:
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon stephy » Dienstag 18. Februar 2003, 14:17

Das ist echt schade, Ginny... :bad: Aber vielleicht stößt Du ja irgendwann nochmal drauf... :P
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Esprit » Dienstag 18. Februar 2003, 17:50

Ginny-Rose_Carter hat geschrieben:
Ginny-Rose_Carter hat geschrieben:Aber wenns noch da ist hole ich es mir. Bild

Tja, ich hab die Gelegenheit verpasst und die runtergesetzte Ausgabe von "Frankenstein" und "Verney" war natürlich schon weg. Bild :rolleyes:


Ich hab die Ausgabe von Amazon(Frankenstein und Verney) für 6 Euro,habs aber noch nicht gelesen.... :(
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mittwoch 19. Februar 2003, 12:37

Nun, "Frankenstein" finde ich ja in fast jeder Bibliothek, aber um "Verney" tut's mir doch ganz schön Leid. :-/
Ironischerweise steht trotzdem ein Buch mit dem Titel "Frankenstein" bei mir im Regal - eine Auswahl phantastischter Geschichten von anderen Autoren dieses Genres, die sich um den Mythos ranken, z.B. H.P. Lovecraft, Robert Bloch, Rex Miller und Brian Aldiss. :-)
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon stephy » Mittwoch 19. Februar 2003, 16:59

Das kenn ich, das Buch! Hab ich schon im Buchladen gesehen! :biggrin:
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Esprit » Montag 26. Januar 2004, 13:16

Jetzt hab ich mir endlich mal "Frankenstein" vorgenommen und es ist wunderschön,hätt ich nicht gedacht,denn an den Film hab ich nur negative Erinnerungen...Dass ich das nicht schon früher gelesen habe!! :( "Dracula" gefiel mir ja schon,aber "Frankenstein" ist noch besser und vor allem,viel trauriger... :cry:
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Adûnaic » Freitag 10. Februar 2006, 01:11

Ich habe "Frankenstein" auch gerade durch. Ich hab es auf Englisch gelesen... und mein lieber Herr Gesangsverein, was hatte ich mir da vorgenommen, meine grauen Zellen hatten echt zu arbeiten :)

Was für ein geniales Buch.
Die Zeichnung der Charaktere ist erstklassig, mir fällt spontan kein Buch ein, wo auf die Emotionen und Gedanken einer Figur so viel Wert gelegt wurde. Ein Gedankengang, der hier mal kurzerhand 3 Seiten lang ist, wird nichtmal langweilig, ganz im Gegenteil, man hat das Gefühl, direkt in einem fremden Kopf zu stecken...

Ich bin ein grosser Fan des Frankenstein-Films mit Kenneth Branagh, aber jetzt, nachdem ich das Buch gelesen habe, weiss ich erstmal, wie weit entfernt diese Bilder von der eigentlichen Geschichte stehen.
Denn "Frankenstein" wird nicht mit Bildern erzählt. Sondern mit Emotionen.
Adûnaic
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 00:43
Wohnort: Roßleben und Greiz (Thüringen)

Vorherige

Zurück zu Horror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron