Anne Rice

Zum Gruseln

Moderator: Esprit

Beitragvon susa » Freitag 9. Mai 2003, 11:18

Nein, ich mein auch nicht den Film mitm Brendan Fraser(wie auch immer man den Namen schreibt), es gibt ja tausende von Mumienfilmen. Bild
I didn´t ask to be a princess, but if the crown fits... Bild

Ändere die Welt; sie braucht es.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
susa
Leseratte
 
Beiträge: 474
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2003, 15:34
Wohnort: Wien/Österreich

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Freitag 9. Mai 2003, 11:24

Ich wüsste jetzt nicht, dass der Roman von Rice verfilmt worden ist.
@Dunkelelf: "Falsetto" kenn ich übrigens auch ... das war ganz nett.
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Dunkelelf » Samstag 10. Mai 2003, 12:05

Schön das dir nicht alle Anne Rice Bücher so misfallen
Er wurde in einer Welt der Schatten geboren. Doch sein Weg führte unaufhaltsam ans Licht.
Benutzeravatar
Dunkelelf
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 4. August 2002, 01:06
Wohnort: Österreich

Beitragvon susa » Donnerstag 15. Mai 2003, 08:21

Hab jetzt "Die Mumie" fertiggelesen-gibts da zufällig noch weitere Teile?Hinten im Buch steht:"Die Abenteuer von Ramses werden fortgesetzt.." :mrgreen:

Es ist ein nettes Büchlein, die ganze Vergangenheitsgeschichte mit Ramses und Kleopatra find ich sogar ziemlich cool..aber die ganze Geschichte ist so..so..übertrieben..
Alle sind auf die eine oder andere Art was Besonderes, alle sind auf die eine oder andere Art wunderschön, alle sind auf die eine oder andere Art superklug.... :bcool:

Es war schon lusitg zu lesen-aber ich werds sicherlich nicht öfter lesen.
Übrigens gabs gar nicht mal so wenige homosexuelle G´schichtln in dem Buch, war das damals modern oder ist das typisch für Rice?
I didn´t ask to be a princess, but if the crown fits... Bild

Ändere die Welt; sie braucht es.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
susa
Leseratte
 
Beiträge: 474
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2003, 15:34
Wohnort: Wien/Österreich

Beitragvon Kandi » Montag 13. Oktober 2003, 21:02

Lese gerade "Königin der Verdammten".
Ist das das Buch zum Film????
Würde mich mal interessieren... müsste dann ja auch was mit "Interview mit einem Vampir" zu tun haben weil Lestat kommt sehr oft vor (als Rockstar) und Louis auch ein paar Mal.
Bin noch nciht sehr Weit aber ihre schreibweise ist mal anders und was neues.
Hatte jetzt 2 Amelie Fried Bücher (ok, das zweite hab ich auch nciht ganz ferit gelesen) Aber das waren alles Frauenromane und so ein Anne RIce Vampir Buch tut gut :)
Bild
Benutzeravatar
Kandi
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 2. April 2003, 12:26

Beitragvon Miss P. » Montag 10. November 2003, 15:32

Susa hat geschrieben:Übrigens gabs gar nicht mal so wenige homosexuelle G´schichtln in dem Buch, war das damals modern oder ist das typisch für Rice?



Oh, das ist sogar verdammt typisch für Anne Rice! :mrgreen: Ich mag ihre Stories... :P Aber die Mumie ist wirklich harmlos im Vergleich zu "Falsetto"... *husthust* Da wird sich vielleicht gegenseitig durchs Bett gescheucht... Mann, Mann... da fragt man sich doch, warum Tonio so unglücklich ist, ein Eunuch zu sein :lol:

Nein, im Ernst, ich bin riesen Fan ihrer Vampir-Chronik und die Hexen-Saga ist auch sehr interessant! Rice verbindet viele ihrer Werke miteinander, z.B. taucht des öfteren die "Tabalasca" auf, ein Geheimbund, der sich mit übernatürlichen Dingen beschäftigt (ähnlich wie "Das Legat" aus der Serie "Poltergeist").

Lestat kommt im ersten Buch (Interview mit einem Vampir) nicht besonders gut rüber, ihr müsst schon das zweite lesen, in dem er sich quasi an Louis rächt (da die restlichen Bücher ausschließlich aus seiner Sicht geschrieben sind). Außerdem muss bedacht werden, dass "Interview" ihr erstes Werk war und - so weit ich mich recht entsinne - hat sie es innerhalb von zwei Wochen runtergerattert :shock:

Die Hexen-Chronik ist auch spannend, wenn man sich erstmal durch den ersten Band durchgekämpft hat (ich habe auch hart daran gearbeitet... *seufz*). Und ich mag Lasher, den Geist :mrgreen:
Bild

honogurai mizu no soko kara
Benutzeravatar
Miss P.
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 15:54
Wohnort: Hamburg

Anne Rice

Beitragvon Dunkle_Hexe » Montag 5. April 2004, 12:38

Ich hab mir jetzt,nach langem Zögern,endlich mal ein Buch von der Dame gekauft.
Nun interessieren mich mal eure Meinungen dazu. :)
Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst,blickt der Abgrund irgendwann auch in dich
Benutzeravatar
Dunkle_Hexe
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 12. März 2004, 14:15
Wohnort: Oranienburg/bei Berlin

Beitragvon aubrey » Montag 5. April 2004, 12:46

wusst ichs doch, dass es schon einen thread zu anne rice gab :mrgreen:

also hier findest du die meinungen der anderen, hexe! :wink:
Benutzeravatar
aubrey
Bücherwurm
 
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 20. April 2001, 00:01
Wohnort: Land unter

Beitragvon Dunkle_Hexe » Montag 5. April 2004, 13:18

Mist!
Und dabei hab ich ausnahmsweise mal die Suche benutzt :popo:
Jut okay...aber danke dir :)
Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst,blickt der Abgrund irgendwann auch in dich
Benutzeravatar
Dunkle_Hexe
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 12. März 2004, 14:15
Wohnort: Oranienburg/bei Berlin

Beitragvon Wishmaster » Montag 5. April 2004, 14:25

Hab bisher alle Vampire Romane und die Hexenromane von Anne Rice gelesen und fand die meisten wirklich super ich freu mich immer wenn von ihr neue Bücher erscheinen.
In my restless dreams, I see that town.
Silent Hill.
You promised you'd take me there again some day, but you never did.
Well I'm alone now.... In our "special place"....
Waiting for you."
Benutzeravatar
Wishmaster
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 67063 Ludwigshafen

Beitragvon Abby » Montag 5. April 2004, 14:32

Also mir gefiel Falsetto wahnsinnig gut! Die Story war spannend und mitreißend und auch Tonios innerer Kampf war gut.

Ich habe einmal mit Fürst der Finsternis angefangen es aber dann weggelegt weil mir zu dem Zeitpunkt zu anstrengend war.

Dann habe ich auch noch mit Engel der Verdammten angefangen aber das Buch hat mir garnicht gefallen.
Abby
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 11:28
Wohnort: Wien

Beitragvon Dunkle_Hexe » Dienstag 6. April 2004, 06:36

Ich hab mir "Die Mayfair-Hexen" geholt.Kennt das einer?
Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst,blickt der Abgrund irgendwann auch in dich
Benutzeravatar
Dunkle_Hexe
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 12. März 2004, 14:15
Wohnort: Oranienburg/bei Berlin

Beitragvon Wishmaster » Mittwoch 7. April 2004, 11:31

Ich hab die Maifair Trilogie gelesen und fand sie super. Vorallem später in Merick die Verbindung zwischen den Vampiren und den Hexen in einem Buch fand ich super.
In my restless dreams, I see that town.
Silent Hill.
You promised you'd take me there again some day, but you never did.
Well I'm alone now.... In our "special place"....
Waiting for you."
Benutzeravatar
Wishmaster
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 67063 Ludwigshafen

Beitragvon Dunkle_Hexe » Mittwoch 7. April 2004, 12:23

Klingt,also sollte man sich mit den Werken dieser Dame näher beschäftigen :)
Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst,blickt der Abgrund irgendwann auch in dich
Benutzeravatar
Dunkle_Hexe
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 12. März 2004, 14:15
Wohnort: Oranienburg/bei Berlin

Beitragvon VampiresKis » Mittwoch 14. April 2004, 12:37

Also, ich habe alle Bücher der Chronik der Vampire gelesen und ich muß sagen, dass sie mich damals tief berührt hat.
Ich hab sie so mit 14-17 Jahre gelesen, und diese Bücher haben meine ganze Jugend beeinflußt. Lestat de Lioncourt war meine große Liebe :-) Jeder der Vampire mal in einer anderen Form als nicht Monster sehen möchte und zwar als fühlende Wesen. sollte sich die Bücher zu legen.

Gruß Vampy
Benutzeravatar
VampiresKis
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 10:51
Wohnort: Langenfeld

VorherigeNächste

Zurück zu Horror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron