Jack Ketchum

Zum Gruseln

Moderator: Esprit

Beitragvon spaddl » Sonntag 16. Juli 2006, 21:37

Ich würde das Buch empfehlen nocheinmal zu lesen, da einem sehr viele kleinigkeiten beim ersten lesen abhanden kommen!!
ich denke, das buch ist wirklich eine geniale gesellschaftskritik!!!..und gehört in jede horrorsammlung,.......
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist!
Benutzeravatar
spaddl
Bücherfreund
 
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2006, 12:43

Jack Ketchum "Beutezeit"

Beitragvon spaddl » Dienstag 23. Januar 2007, 12:03

Nun ist es also bekanntgegeben worden;

Der neue (schockierende) Roman von Jack Ketchum kommt (leider erst) im Oktober 2007 auf den Markt, und soll, laut Heyne, wieder mit seiner direktheit und skrupellosigkeit schocken.

Beutezeit heißt das Machwerk und es geht um eine Familie, die einen Horrortrip erlebt, das schlimmer als "Wrong turn" und "Blair Witch Projekt" zusammen sein wird.

Ich freu mich drauf;)

das original ist auf jeden fall top!
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist!
Benutzeravatar
spaddl
Bücherfreund
 
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2006, 12:43

JACK KETCHUM (á la Stephen King) EVIL

Beitragvon Torsten2 » Dienstag 13. Februar 2007, 08:47

Boa, hab letztens an einem Abend Evil von Jack Ketchum gelesen. Aus zufall hab ich mir das Buch bei Thalia.de bestellt. Allerdings hab ich noch nie zuvor was von Jack Ketchum gehört. Wahrscheinlich habe ich mich nur für dieses Buch entschieden, wegen dem Vorwort von Stephen King. Als ich anfing (die ersten drei Kapitel) war ich irgendwie demotiviert. Aber als es dann los ging und die Stiefmutter mit ihren irgendwie gestörten Kindern die kleine Meg in den Atombunker einsperrte zerrte mich der Roman voll in seinen Bann (hab ich noch nicht einmal bei Stephen King erlebt, dass mich ein Buch so fesselt)! :greenjump: Dann konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Und wie sie sie quälten.... Krank, genial, krass, gut! :hallo: so muss ein Buch sein.
Wie fandet ihr Evil? Eure Meinung ist gefragt

jack Ketchum hat schon viele Bücher geschrieben, aber leider wurde bis jetzt nur Evil ins deutsche übersetzt (natürlich folgen jetzt weitere, aber erst einmal Beutezeit).
Hier sind ein paar Bücher, die er geschrieben hat, aber noch nicht übersetzt wurden, was aber (hoffe ich) bald geschehen wird: http://www.jackketchum.net/main.html

alle hören sich irgendwie gut an:
She wakes
Red
Peaceable Kingdom
The Lost (wird verfilmt)
Torsten2
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 22:47
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beitragvon _Bergzigeuner_ » Samstag 17. Februar 2007, 22:02

Also "Evil" ist eins der besten Bücher dieses Genres!!
Leider finde ich den Tod einer bestimmten Person (will ned zuviel verraten) am Schluß extrem deprmierend, aber das is das geile an diesem Buch!
Vergleichbare Bücher fallen mir fast keine ein, außer im entfernten Sinn "Rache" von Richard Laymon!
Ich warte Sehnsüchtig auf "Beutezeit"
:greenjump:
Benutzeravatar
_Bergzigeuner_
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 15:57
Wohnort: Österreich

Beitragvon Torsten2 » Samstag 17. Februar 2007, 22:21

ja schon [spoiler]der Tod von dem Mädchen hätte ich irgendwie gar nicht vorausgesehen, hätte gedacht sie überlebt, wie in allen Happy-End-Büchern, womit dieses wohl nicht dazu zählt[/spoiler] der Tod dieser gewissen Person hat mich voll schockiert und dann hab ich noch gelesen, dass es eine wahre begebenheit ist...
warte auf beutezeit :nuts:
Wer viel gelesen hat, gilt als gebildet.
Torsten2
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 22:47
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beitragvon Nimrod » Samstag 17. Februar 2007, 23:00

_Bergzigeuner_ hat geschrieben:Vergleichbare Bücher fallen mir fast keine ein, außer im entfernten Sinn "Rache" von Richard Laymon!

Ach Gott, bitte nicht "Rache" Ich hab mich durchgequält,weil es hier in der Buchbesprechung durchgenommen worden ist. Selten ein so schlechtes Buch gelesen.
Lasciate ogni speranza, voi ch' entrate ! ! !

Dante Alighieri (1265-1321)

Bild
Benutzeravatar
Nimrod
Leseratte
 
Beiträge: 424
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2005, 01:19
Wohnort: Leixlip, Irland

Beitragvon _Bergzigeuner_ » Sonntag 18. Februar 2007, 09:06

tja, so verschieden sind Geschmäcker!
Ich habs genossen das Buch!
Aber das gehört wohl eher in den Laymon Thread!

Echt, die Geschichte von "Evil" ist wahr? Scheiße!
Und ich hab mir beim lesen immer gedacht: "eigentlich traurig das sowas leider viel zu oft real passiert"
Benutzeravatar
_Bergzigeuner_
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 15:57
Wohnort: Österreich

Beitragvon Torsten2 » Sonntag 18. Februar 2007, 09:15

Natürlich wurden einige Sachen dazuerfunden, aber die Geschichte an sich ist real
Wer viel gelesen hat, gilt als gebildet.
Torsten2
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 22:47
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beitragvon Ben_Hanscom » Sonntag 18. Februar 2007, 12:45

Du hast ja den Link zu einem englischen Text, der über die realen Ereignisse berichtet im ersten Beitrag in diesem Thread.
Einen Carrie abziehen
Ben_Hanscom
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 20:17

Beitragvon Torsten2 » Montag 19. Februar 2007, 09:42

Den Link hab ich ganz übersehen...
Wer viel gelesen hat, gilt als gebildet.
Torsten2
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 22:47
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Film

Beitragvon Ben_Hanscom » Freitag 30. März 2007, 19:50

Hab im Internet gerade gesehen, dass das Buch verfilmt wird und er momentan in der Postproduktion ist. Freue mich schon.
Einen Carrie abziehen
Ben_Hanscom
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 20:17

Beitragvon _Bergzigeuner_ » Samstag 31. März 2007, 07:59

Hast du einen Link zu deiner Quelle?
Benutzeravatar
_Bergzigeuner_
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 15:57
Wohnort: Österreich

Beitragvon Ben_Hanscom » Samstag 31. März 2007, 08:09

wenn du Jack Ketchum bei www.imdb.com eintippst findest du ihn oder www.thegirlnextdoorfilm.com
Ben_Hanscom
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 20:17

Beitragvon Torsten2 » Samstag 31. März 2007, 13:25

Schon ein vorrausichtlicher Erscheinungstermin vorhanden?
Wer viel gelesen hat, gilt als gebildet.
Torsten2
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 22:47
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beitragvon Ben_Hanscom » Samstag 31. März 2007, 15:01

Ich habe leider nirgends einen Starttermingefunden.
Einen Carrie abziehen
Ben_Hanscom
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 20:17

VorherigeNächste

Zurück zu Horror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron