Kealan-Patrick Burke - Der Schildkröten-Junge

Zum Gruseln

Moderator: Esprit

Kealan-Patrick Burke - Der Schildkröten-Junge

Beitragvon ShadowMan » Dienstag 14. Oktober 2008, 21:09

Möchte hier noch einen tollen Titel aus dem Hause EloyEdictions vorstellen (nein, ich bin nicht auf deren Lohnliste :laugh: , ich finde deren Programm einfach nur super).


Kealan-Patrick Burke - Der Schildkröten-Junge http://www.eloyed.com/turtleboy.htm


Bild

142 Seiten
Paperback mit farbigen Illustrationen
Preis: 12,00 EUR
ISBN: 3-938411-09-0


Die beiden Jungen Timmy und Pete treffen beim Spielen am See auf einen seltsamen Jungen, der angeblich die Schildkröten füttert, von welchen erzählt wird, dass sie im Teich existieren würden.
Als sie zurück bei ihren Eltern vom Erlebten erzählen, erfahren sie darauf ganz unterschiedliche Reaktionen.
Was hat es mit dem Jungen auf sich? Und was wissen die Eltern davon, welche die Erscheinung des Jungen offensichtlich "einordnen" können und sofort mit Hausarrest und Teich-Verboten reagieren?
Timmy will es herausfinden und stößt somit auf ein altes Geheimnis.

Meiner Meinung nach Horror, der mit King und Co auf einem Level steht.
Das Buch ist zwar mit seinen 142 Seiten nicht gerade lang, die gruselige Storie macht aber alles wieder wett.
Auch ein Autor der hierzulande schmählich übersehen wird, in englischsprachigen Ländern aber Erfolge verbucht.

Diese Novelle wurde mit dem Bram Stoker Preis ausgezeichnet und das Sequel The Hides ist in den USA auch schon hochgelobt

Kealan-Patrick Burke, geboren und aufgewachsen in Dungarvan (Irland), wurde vom Publisher Weekly als "ein Talent der Sonderklasse" bezeichnet. Unter seinen arbeiten findet man Romane wie Currency of Souls und The Hides, Novellen (Vessels; The Turtle Boy - dt.: Der Schildkröten-Junge, Eloy Edictions 2006) und Anthologien (Ravenous Ghosts und The Number 121 to Pennsylvania). Seine Erzählungen sind in Postscripts, Cemetery Dance, Grave Tales, Shivers, Looking Glass, Masques V, Subterranean #1, Evermore, Inhuman, Horror World, Surreal Magazine und Corpse Blossoms erschienen. Er hat auch mehrere Anthologien herausgegeben: Taverns of the Dead, Brimstone Turnpike, Quietly Now: A Tribute to Charles L. Grant (nominiert für den International Horror Guild Award, 2004), Tales from the Gorezone und Night Visions 12.
Burke ist Co-Editor von Subterranean Magazine. Ein Film, der auf seiner Story "The Quiet" basiert, wird bald in den Kinos kommen.
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Beitragvon ShadowMan » Freitag 21. November 2008, 14:31

Hallo Ihr alle

Die Gleich Frage wie im anderen Eloy-Thread:

Würde mich mal interessieren, ob sich jemand mit diesem Buch auseinander gesetzt hat und wie die Eindrücke so sind?

Teil 3 soll ja auch schon im Original vorliegen.

Greetz

Dirk
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Beitragvon ShadowMan » Montag 23. Februar 2009, 21:01

Falls jemand Interesse hat, Kealan Patrick Burkes Timmy Quinn- Serie im Original zu lesen, der Autor hat die drei englischen Bücher auf seiner Homepage zum Download freigegeben, man kann somit ein wenig Geld sparen.

Die deutsche Übersetzung ist nichtsdestotrotz erste Sahne.

Es handelt sich um die englischen Originale "The Turtle Boy", "The HIDES" und "VESSELS"

http://kealanpatrickburke.com/Free_Fiction.htm
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle


Zurück zu Horror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron