Simon Clark - Vampyrrhic

Zum Gruseln

Moderator: Esprit

Simon Clark - Vampyrrhic

Beitragvon ShadowMan » Sonntag 25. Juli 2010, 10:55

Nachdem mir der Autor in seinem deutschen Erstlingswerk Die Lichter der Koboldstadt, eine Novellensammlung, sehr positiv aufgefallen war, hat es mich derbe gelüstet, seinen neuen Roman Vampirrhic zu lesen.
Dabei hat mich richtig gefreut, endlich mal etwas Längeres von ihm vor mir zu haben, ein sehr spannender und aufputschender Roman, Clark nimmt sich am Anfang zwar viel Zeit, die Charaktere einzuführen, aber das wirkte auf mich keineswegs langweilig. Im Gegenteil, er versteht es, die Darsteller interessant aufzubauen.
Bei einem dieser denkt man sich auch erst, was für eine fiese und schräge Type, nur um sich im Laufe der Geschichte eines Besseren belehren zu lassen.

Am Ende überwirft es sich ein klein wenig, da hätte man vielleicht noch etwas weiter ausholen können, aber das tut der Spannung der Geschichte nicht wirklich einen Abbruch, nein, es wird auch noch ein wenig gesplattert, was meines Erachtens sehr gut in die Geschichte herein passt und auch nicht übertrieben wird.
Und ganz wichtig für mich war, dass diese Vampire einmal ohne Libido daher kamen. :laugh:

Ein tolles Buch, schön dick in sehr anregender Aufmachung und guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mich würde jetzt gerne interessieren, wie es in Vampyrrhic Rites weitergeht, und das am liebsten übersetzt und in solch einer schönen Ausgabe wie das vorliegende Buch.

Hier ein paar Daten über das Buch:


Bild


Simon Clark
Vampyrrhic
ISBN 978-3-938065-55-6

448 Seiten
Sammlerausgabe in Klappenbroschur
Übersetzung: AZMO & Ernst Wurdack
Cover: Jacek Kaczyński, Warschau

Simon Clark, geboren 1958 in England, ist der Autor hervorragender Horrorromane wie "Nailed By The Heart", "Blood Crazy", "Darker" und "Vamphyrrhic". Seine Werke sind Bestseller und wurden in 15 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet.

Leppington, England. Ein kleiner, beschaulicher Ort, in dem das Leben in geregelten Bahnen verläuft. Aber der Schein trügt. Denn tief unter den Häusern der Stadt lauert das teuflische Böse; vampirähnliche Kreaturen, deren Hunger sie zu neuem, unheiligem Leben erweckt.
Seit Jahrhunderten haben die Blutsauger auf ihre Rückkehr gewartet, um auf göttlichen Befehl hin das Christentum gnadenlos vom Antlitz der Welt zu tilgen.
Und niemand soll sie dabei aufhalten!
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Beitragvon ShadowMan » Dienstag 14. September 2010, 21:26

Hier gibt es jetzt eine Leseprobe zum Buch: http://www.wurdackverlag.de/downloads/vampyrrhicLP.pdf

Und noch eine Rezi auf Literra http://www.literra.info/rezensionen/rezension.php?id=4768 und der Phantastik-Couch http://www.phantastik-couch.de/simon-clark-vampyrrhic.html

Und zu guter Letzt noch ein Interview mit dem Autor: http://www.phantastik-couch.de/interview-mit-simon-clark.html
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Beitragvon ShadowMan » Mittwoch 17. November 2010, 18:27

Das Buch war echt klasse. Hat mich richtig gefreut, endlich mal etwas Längeres von Simon Clark zu lesen, sehr spannender und aufputschender Roman, Clark nimmt sich am Anfang zwar viel Zeit, die Charaktere einzuführen, aber das wirkte auf mich keineswegs langweilig. Im Gegenteil, er versteht es, die Darsteller interessant aufzubauen.
Bei einem dieser denkt man sich auch erst, was für eine fiese und schräge Type, nur um sich im Laufe der Geschichte eines Besseren belehren zu lassen.

Am Ende überwirft es sich ein klein wenig, da hätte man vielleicht noch etwas weiter ausholen können, aber das tut der Spannung der Geschichte nicht wirklich einen Abbruch, nein, es wird auch noch ein wenig gesplattert, was meines Erachtens sehr gut in die Geschichte herein passt und auch nicht übertrieben wird.

Ein tolles Buch in sehr anregender Aufmachung und guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Re: Simon Clark - Vampyrrhic

Beitragvon rmmithe » Sonntag 9. September 2012, 11:25

Das hab ich auch mal gelesen, fande es auch wirklich gut !
rmmithe
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 9. August 2012, 10:55

Re: Simon Clark - Vampyrrhic

Beitragvon ShadowMan » Sonntag 9. September 2012, 19:43

Ein zweiter Teil ist beim Wurdack-Verlag in Planung, ich glaube es wird ein Prequel.
Freue mich schon sehr drauf.
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Re: Simon Clark - Vampyrrhic

Beitragvon ShadowMan » Freitag 16. November 2012, 23:17

Anscheinend will Wurdack doch keinen 2. Teil rausbringen. Die Vorschau ist weg... :-(
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle


Zurück zu Horror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron