Graues Land von Michael Dissieux

Zum Gruseln

Moderator: Esprit

Graues Land von Michael Dissieux

Beitragvon ShadowMan » Mittwoch 28. Dezember 2011, 21:11

Gekauft, gelesen und für hervorragend befunden!

Ein absoluter Geheimtipp, dieses Buch, sehr mitreißend geschrieben und kaum aus der Hand zu legen.

Eine fast vertraute Melancholie kam mir stetig beim Lesen von Harvs Gedanken auf, seine Trauer und auch seine Liebe zu seiner Frau, ich konnte mich richtig in seine Gefühle herein versetzen. Vor allem das King Zitat hat mir sehr gut in dieser Verbindung gefallen.

Ich hoffe, es gibt mehr von Herrn Dissieux!

Zum Buch selber: Klasse Aufmachung. Hohe Qualität, hervorragende Bindung mit Klappenbroschur. Das Buch widertrotzt jedem Versuch, die Seiten beim Lesen zu knicken. Es sieht nach dem Gebrauch aus wie davor. Hier wurde wirklich alles richtig gemacht.

Weitere Infos und Leseprobe auf der Verlagshomepage

Bild Bild
Coverbild (c) Timo Kümmel / Mit 7 SW-Zeichnungen von Nenad Becarevic stimmungsvoll illustriert.

GRAUES LAND

Harvey und Sarah führen ein glückliches, ruhiges Leben in den Bergen. Als Sarah erkrankt, kümmert sich der alte Harv liebevoll um seine Ehefrau.

Doch eines Tages hat sich etwas geändert in der Welt da draußen.

Es beginnt damit, dass die Fernsehsender kein Programm mehr ausstrahlen, dann fällt die Stromversorgen aus, auch das Telefon verstummt.

Ein grauer Schleier umhüllt das Land. Eine trügerische Stille liegt über den Felden, über dem Haus.

Des Nachts glaubt Harvey Kreaturen ums Haus schleichen zu hören. Und die kurze Begegnung mit einer jener Kreaturen im Garten bringt die schreckliche Gewissheit, keiner Einbildung erlegen zu sein.

Harvey beschließt, in Erfahrung zu bringen, was zum Teufel mit der Welt geschehen ist.

Und so steigt er in seinen rostigen Van und fährt hinüber zu seinem alten Freund Murphy, der ein paar Meilen die Straße hinab ein kleines Lebensmittelgeschäft betreibt.

Doch dieser scheint bereits dem Wahnsinn anheim gefallen zu sein ...
Benutzeravatar
ShadowMan
Bücherfreund
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 09:50
Wohnort: Melle

Zurück zu Horror

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron