Geschichten von Salist (Louis)

Hier könnt ihr konstruktive Kritik und Lob loswerden

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Geschichten von Salist (Louis)

Beitragvon Roland of Gilead » Freitag 13. Juni 2003, 20:15

Ich habe es gelesen.
Finde die Story gut, obwohl mir nicht klar ist, warum Stefan zur schule gekommen ist.
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Holger » Freitag 13. Juni 2003, 20:15

Hab's gelesen. Ist nicht schlecht, aber du solltest ein wenig auf Rechtschreibung bzw. Flüchtigkeitsfehler achten.
Außerdem sin da ziemlich oft hintereinander Sätze, die alle mit Stefan beginnen. Das solltest du durch irgendwelche andere Begriffe wie z.B. ER oder der GEISELNEHMER oder andere Synonyme ersetzen.
Benutzeravatar
Holger
Supermoderator
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 14. März 2003, 10:58
Wohnort: Gladbeck, Ruhrgebiet

Beitragvon Louis » Freitag 13. Juni 2003, 20:32

@ Holger
Stimmt, ich hab vagessen den Text zu berichtigen... *gg*
Aba hast du denn nichs am Ende auszusetzen? Das is bei mir imma das grösste Problem...
@ Roland
Weiss ich ehrlich gesacht auch nicht so recht... *gg*
Wie gesagt, ich habe einfach ma drauf losgeschrieben...
Das müsste ich mir noch übalegen mit dem Stefan...
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon Holger » Sonntag 15. Juni 2003, 12:09

Es war doch ein Albtraum, oder?

Und in Träumen geschehen auch oft unlogische Dinge. Deshalb finde ich nicht, dass es unbedingt eine Begründung dafür geben muß, warum Stefan in der Schule aufgetaucht ist.
Benutzeravatar
Holger
Supermoderator
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 14. März 2003, 10:58
Wohnort: Gladbeck, Ruhrgebiet

Beitragvon Gio » Sonntag 15. Juni 2003, 12:38

Habs auch gelesen :sweet
Schön, kleine Louis, weiter so! :thumbs: Man könnte zwar manche Sätze verbessern, damit sie besser klingen - wie der hier:
Ich war wütend. Wütend, weil Stefan mich immer schlug, wütend, weil er meiner Schwester was antun wollte.(Das war ja wohl offensichtlich) Er wollte meiner Schwester was antun.

- und es gab kleine kleine Logikfehler, bei denen eigentlich eine erklärung durch Träume etwas simpel ist (warum will stephan auf einmal in die Schule, und wieso will er die Schwester?), aber trotzdem hast dus gut gemacht, schreib fleißtig weiter :sweet
Gebe jedem Tag die Chance, der beste Deines Lebens zu werden
Mark Twain

:sweet
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

Beitragvon Louis » Sonntag 15. Juni 2003, 16:32

Danke! :japanese:
Es war meine erste Horror-geschichte.
Vielleicht fällt mir ja noch eine ein.
Wäre ja langweilig wenn dieser Thread sich nu um die eine geschichte dreht. *gg*
@ Holger
Ob es ein Traum war... vielleicht. Keine Ahnung. Glaub schon. :sweet
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon Holger » Mittwoch 18. Juni 2003, 12:03

Habe deine neue Story gelesen. Insgesamt gefällt sie mir besser als die Erste.

Allerdings: Anfangs sagst du, Horst sei ein Klient des Erzählers, was eh schon seltsam klingt, da dieser schließlich Polizist ist. Und später verhaftet dieser Horst den Polizisten? Habe ich irgendwas überlesen?
Benutzeravatar
Holger
Supermoderator
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 14. März 2003, 10:58
Wohnort: Gladbeck, Ruhrgebiet

Beitragvon Louis » Mittwoch 18. Juni 2003, 16:00

*gg*
Ich glaube, ich hab da selbst was übersehen!
Ich hatte diesemal mehr auf die Rechtschreibung geachtet, da die in der letzten Story nicht so gut war...
Aber Horst war ja auch Polizist und er hätte genausogut mit dem Ich-Erzähler den gleichen Fall durchnehmen können...
Ich weiss es selbst nicht! Aba gut, werd' ich mir merken!
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon Louis » Donnerstag 19. Juni 2003, 13:14

Ich wollte nur mal erwähnen, dass ich eine neue Story reingestellt hab.(Täter heisst sie)
Vielleicht könnten ja mehere Leute sie lesen.... :(
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon Gio » Donnerstag 19. Juni 2003, 13:24

jap, hab sie gelesen. Schließe mich holger an, finde sie auch besser als die alte :sweet Besonders das überraschende Ende.
Als Tipp noch: Vielleicht könntest du den Traum schon am Anfang in die Geschichte einbeziehen (eine so schreckliche Tat, dass er Alpträume von bekommt, oder "schon in der Nacht vorher hatte ich ein ungutes Gefühl und einen schrecklichen Altpraum" etc), das würde den Aha-Effekt und das Abrunden verstärken :wink:
Gebe jedem Tag die Chance, der beste Deines Lebens zu werden
Mark Twain

:sweet
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

Beitragvon Louis » Donnerstag 19. Juni 2003, 19:00

Aha, danke. Aha-Effekt... :lol: das sind vielleicht Worte... :D
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon stark » Montag 23. Juni 2003, 16:30

sollte die beiden geschichten wohl auch noch lesen wenn ich hier mitreden will *gg*
Kein Angenehmer Zeitgenosse
Benutzeravatar
stark
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 7. August 2002, 12:46
Wohnort: Sunneviertl

Beitragvon Louis » Montag 23. Juni 2003, 17:57

Dann mach ma schnell! *gg* :mrgreen:
The fiery Tybalt, with his sword prepared!
Benutzeravatar
Louis
Bücherwurm
 
Beiträge: 191
Registriert: Montag 2. Juni 2003, 13:31
Wohnort: NRW, Goch

Beitragvon stark » Donnerstag 26. Juni 2003, 17:55

Also, hab zum anfang mal Schultag gelsen, muss sagen gefällt mir sehr gut. Was das Ende betrifft, das finde ich ziemlich gelungen.
Kein Angenehmer Zeitgenosse
Benutzeravatar
stark
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 7. August 2002, 12:46
Wohnort: Sunneviertl

Beitragvon stark » Donnerstag 26. Juni 2003, 18:16

Hab jetzt auch die zweite geschichte gelesen. ich finde es kommen in beiden geschichten viele kurze sätze vor. Das ist geschmackssache, aber mir gefällt es nicht besoners. Trotzdem konnte mich deine geschichte überzeugen, gute ideen, nicht langweilig (sogar sehr interessant) und auch hier gefällt mir das ende wieder sehr gut! Kompliment :mrgreen: :megacool:
Kein Angenehmer Zeitgenosse
Benutzeravatar
stark
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 7. August 2002, 12:46
Wohnort: Sunneviertl

Nächste

Zurück zu Bewertung unserer Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron