Geschichten von theMöllermann

Hier könnt ihr konstruktive Kritik und Lob loswerden

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Geschichten von theMöllermann

Beitragvon theklaus » Mittwoch 13. August 2003, 19:44

Na denn mal los
Benutzeravatar
theklaus
Master of BookOla
 
Beiträge: 198
Registriert: Freitag 28. April 2000, 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Beitragvon Annie_! » Mittwoch 13. August 2003, 20:08

Hi Möllermann!
Hab deine Geschichte gerade gelesen und ich finde sie etwas seltsam.
Also da ist ein Friedhofsgärtner, der nicht schlafen kann weil er gruselige Geräusche hört. Dann beschließt er nachzuschaun was diese Geräusche sind, damit er wieder beruhigt schalfen kann. Er schaut nach, die Geräusche hörn auf und er ist erleichtert - und dann gibt er seinen Job auf und zieht um???????
Versteh ich nicht? Ich mein, warum verscheucht er dann erst dieses Etwas, wenn er nacher sowieso weggeht und es ihm egal sein kann??
Da hätt er ja schon vor ein paar Monaten umziehn können ... :?

Ach, ich versteh die Geschichte nicht..... :lol: :lol:
Bild
Benutzeravatar
Annie_!
Moderatorin
 
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 9. April 2002, 00:01
Wohnort: Österreich

Beitragvon Jake » Sonntag 17. August 2003, 18:13

anfangs fand ich die Geschichte sehr spannend, aber gegen Ende trafen dann die Dinge ein, die Annie schon beschrieben hat. Auch mir stellt sich die Frage: Warum zieht er nicht direkt weg? Also, es ist nicht alles schlecht, wie gesagt, den Anfang hast du spannend erzählt...

PS: kann das sein, das "Schlaflos" dich etwas inspiriert hat? 8)
Jake

"Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."

Bild
DIE HAND GOTTES!
Es gibt andere Welten als diese
Benutzeravatar
Jake
Bücherwurm
 
Beiträge: 184
Registriert: Montag 11. August 2003, 19:22
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon theMoellermann » Montag 18. August 2003, 11:30

Jake hat geschrieben:PS: kann das sein, das "Schlaflos" dich etwas inspiriert hat? 8)


Nein, ich habe "Schlaflos" noch nicht gelesen (werd' ich aber demnächst nachholen). :)

Tja, je mehr ich darüber nachdenke, desto berechtigter finde ich eure Fragen. Da werde ich das Ende wohl noch mal überarbeiten müssen. :(

Bis dann,

theMöllermann
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon theMoellermann » Montag 18. August 2003, 12:47

So, ich habe meine Geschichte jetzt noch mal gelesen, und es ist mir wieder eingefallen:

Der Mann war nicht mehr zufrieden in seinem Job, hat sich aber nie getraut zu kündigen, weil er Angst hatte, dass die Geräusche ihm überallhin folgen würden.

In der ersten Fassung der Geschichte war das so, hab ich aber wohl beim überarbeiten rausgestrichen. :asdf:

Ich werde die Geschichte noch ein zweites Mal überarbeiten (MIST, Wortwiederholung :angry: ) und dann nochmal zu Klaus schicken.

Ciao,

theMöllermann

PS.: Im großen und ganzen ergibt das Ende aber immer noch keinen wirklichen Sinn, da habe ich wohl etwas gefuscht! :oops:
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon Jake » Montag 18. August 2003, 17:09

Hi Möllermann,
da bin ich ja mal gespannt ;)
ich würde aber jetzt an deiner Stelle die Geschichte nicht allzu oft umschreiben. Vielleicht machst du am Ende nochwas kaputt. Fühle dich doch eher dazu ermutigt eine neue Geschichte zu schreiben, die deine erste Geschichte übertrifft (wie gesagt, schlecht finde ich sie nicht).

Wenn ich ehrlich bin ist das ein Ratschlag den ich z.Z. selbst nicht befolge. Wie du vielleicht gelesen hast (in meinem Thread "meine Geschichte"), habe ich selbst mal eine Geschichte geschrieben. Das war 1994. Im moment habe ich sie nur auf Papier und dashalb tippe ich sie in Word nochmal ab - aber überarbeite sie auch noch, nehme, genau wie du, noch Korrekturen an der Story vor. Das ertse Kapitel habe ich bereits Klaus geschickt, wird laut Klaus bis morgen veröffentlicht!

Der Unterschied zu deiner Geschichte und meiner besteht darin: Niemand kennt meine Originalfassung :-P . Solange sie noch keiner gelesen hat, finde ich, sind Korrekturen noch ok. Wenn aber schon gelesen wurde weiss nich nicht ob da eine Korrektur angebracht ist. Wäre das selbe als wenn SK ein Buch veröffentlicht, es dann aber wieder einzieht weil er noch was umändern möchte. :D
Jake

"Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."

Bild
DIE HAND GOTTES!
Es gibt andere Welten als diese
Benutzeravatar
Jake
Bücherwurm
 
Beiträge: 184
Registriert: Montag 11. August 2003, 19:22
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon theMoellermann » Dienstag 19. August 2003, 11:01

Hi Jake,

ich habe auch schon zwei neue Geschichten an Klaus geschickt. Eine davon ist meines Erachtens besser als "Schlaflose Nächte", aber das überlasse ich dir/euch selber! :wink:
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon Jake » Dienstag 19. August 2003, 20:40

theMöllermann hat geschrieben:Hi Jake,

ich habe auch schon zwei neue Geschichten an Klaus geschickt. Eine davon ist meines Erachtens besser als "Schlaflose Nächte", aber das überlasse ich dir/euch selber! :wink:


da bin ich ja mal gespannt. Hoffentlich erscheinen unsere Geschichten bald *schonsehnsüchtigwart*
:kiffer4: <- *Hopsrumvorungeduld* :wink:
Jake

"Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."

Bild
DIE HAND GOTTES!
Es gibt andere Welten als diese
Benutzeravatar
Jake
Bücherwurm
 
Beiträge: 184
Registriert: Montag 11. August 2003, 19:22
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon theMoellermann » Dienstag 19. August 2003, 20:52

Ja, ich bin schon so ungeduldig. Ich könnte rumkugeln vor Nervosität. :rofloriginal:

*rumkugelundungeduldigwart*
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon Heiger » Donnerstag 21. August 2003, 15:23

He Möllermann, mein Freund!

Mir kannst Du doch sagen, wo die Geräusche herkamen, oder? Ich bin halt schon sehr Neugierig ... 8)

Aber im Ernst, wie meine Vorgänger schon sagten: Es beginnt recht spannend, liest sich nicht schlecht aber löst sich dann plötzlich alles in Nichts auf! Wäre besser gewesen, er hätte "etwas" entdeckt, seine Angst besiegt und wäre dann nicht umgezogen.:roll:

Freue mich aber schon auf Deine neuen Storrys ... :wink:
Benutzeravatar
Heiger
Bücherfreund
 
Beiträge: 62
Registriert: Montag 27. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Weisenbach/Baden

Beitragvon theMoellermann » Donnerstag 21. August 2003, 18:05

Hi Heiger,

ich sage nichts hähähä :twisted: !

Nein, wenn ich ehrlich bin, weiß ich selbst nicht, was das für Geräusche waren. Da musst du/ihr wohl deine/eure Phantasie spielen lassen ... aber wer weiß, vielleicht gibts ja noch mal sowas wie eine Fortsetzung. :)


Bis dann,

theMöllermann
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon das Teufelchen » Freitag 29. August 2003, 12:59

Hab gerade schlaflose Nächte gelesen.... irgendwie find ich es schade, dass man nicht erfährt, was das Geräusch ist/war...
Des Teufelchens neuer Aufenthaltsort:

Fräulein Drache @ home

Facebook
Benutzeravatar
das Teufelchen
Bücherfetischist
 
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 19. März 2002, 01:01
Wohnort: München

Beitragvon theMoellermann » Samstag 30. August 2003, 19:33

Tja Teufelchen,

wie ich schon schrieb: abwarten, vielleicht gibt es ja noch mal eine Fortsetzung.

Übrigens: ich habe schon eine neue Geschichte fertig, aber ich glaube, ich warte noch ein wenig damit, sie zu Klaus zu schicken, da ich ja schon zwei zu ihm gesendet habe, die noch nicht online sind.

Na ja, bis dann,

euer Möllermann :)
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon das Teufelchen » Montag 1. September 2003, 11:37

von mir lungern auch noch zwei Geschichten bei Klaus rum.... :wink:
Des Teufelchens neuer Aufenthaltsort:

Fräulein Drache @ home

Facebook
Benutzeravatar
das Teufelchen
Bücherfetischist
 
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 19. März 2002, 01:01
Wohnort: München

Beitragvon Annie_! » Montag 1. September 2003, 13:53

Hab jetzt "Die Rose" gelesen.
War zwar irgendwie seltsam, hat mir aber doch auch gefallen! (Jedenfalls besser als die Friedhofsgärtner Geschichte)
Bild
Benutzeravatar
Annie_!
Moderatorin
 
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 9. April 2002, 00:01
Wohnort: Österreich

Nächste

Zurück zu Bewertung unserer Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron