Geschichten von Markus Böhme

Hier könnt ihr konstruktive Kritik und Lob loswerden

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Geschichten von Markus Böhme

Beitragvon forsakingmax » Montag 23. Februar 2004, 12:02

Hallo ihr Lieben!

Ich bin jahrelanger King-Fan und er war es auch, der mich zum Hobbyauthor gemacht hat: jetzt habe ich gerade einige meiner Werke öffentlich zugänglich gemacht, und dafür eine eigene Page erstellt. Sie heißt Stille Wasser und man kann alle Geschichten (Epik und aber auch Lyrik) dort downloaden oder lesen!

www.stillewasser.at

Ich wollte erstens euch erfahrenere Authoren bitten, einen Blick darauf zu werfen, und vielleicht das eine oder andere Kommentar zu schreiben (jedes Werk kann von Usern kommentiert werden) und zweitens wollt ich fragen, wie es bei euch mit Banneraustausch läuft! Wenn jemand meinen Banner aufnehmen will, der möge mir bitte ein email schreiben (Adresse auf der Page unter Author!) => ich bin natürlich auch bereit, euch dann zu verlinken!

<img src="http://stillewasser.at/pagesource/pics/anim_banner.gif" width="468" height="60" border="0"/>

Herzlichen Dank im Vorraus,

Markus
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon heidl » Montag 23. Februar 2004, 12:03

hallöchen maxl :)
i just wanna be a page in jeanny's diary
heidl
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 14. April 2003, 22:55
Wohnort: Österreich

Beitragvon forsakingmax » Montag 23. Februar 2004, 12:10

Sers!

Hast mein email bekommen, dass ich dir vor einigen tagen geschickt hab? Da hab ich meine Page ja schon angekündigt, sie ist jetzt doch früher fertig geworden. Würd mich freuen, wennst ein paar Kommentare zu Geschichten oder Geidchten schreibst, die du kennst.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon stephy » Freitag 27. Februar 2004, 12:10

hey forsakingmax,
wieso schickst Du keine Deiner Geschichten an Klaus? Ich hab gerade bei den Hobbyautoren nachgeschaut und nichts von Dir gefunden. Finde ich eigentlich schade. Ich hab eine Geschichte von Dir gelesen und würde gerne meinen Senf dazu abgeben... ;)

Grüßle,
stephy
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

H

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 29. Februar 2004, 16:07

Hallo!

Du könntest aber deinen Senf auch auf meiner Homepage selbst (www.stillewasser.at) abgeben! Klick einfach die Geschcihte an, die du gelesen hast, dann auf Kommentare! Das wäre echt super! Seit heute gibt es übrigens eine neue Story.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon heidl » Sonntag 7. März 2004, 11:24

max, mir fehlen ein paar gedichte auf deiner page. vor allem das mit den krokodilen (wenn ich mich recht erinnere)! und noch ein paar andere gute aus alten zeiten...
und es wäre angenehmer, vorallem die gedichte, gleich online ohne acrobat reader lesen zu können.

mfg
heidl
i just wanna be a page in jeanny's diary
heidl
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 14. April 2003, 22:55
Wohnort: Österreich

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 7. März 2004, 13:50

@heidl: ja, vielleicht implementier ich das noch mal, wenn ich zeit habe.
Zu den Geidchten: hmm, ich wollte nicht alle davon raufstellen, die innersten Gefühle und so, die sind besser auf meiner Fetsplate verwahrt. Willst du das mit den krokodilen haben, dann schick ichs dir per mail?
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Hobbyautoren: Geschichten von Markus Böhme

Beitragvon forsakingmax » Donnerstag 1. September 2005, 12:30

Hallo allerseids,

ich habe wiedermal eine neue Story geschrieben, eine die etwas länger ist (40 Normseiten). Aufgrund dieser Länge versuche ich erst gar nicht, sie Verlagen für Anthologien anzubieten, sondern stellte sie gleich auf meiner HP zum Downlaod bereit.

Es würde mich jedenfalls freuen, wenn eingie von dem Forum hier die Story lesen würden (Titel: "Die Plantage"), und mir dann ihre Meinung dazu sagen.
Link siehe Signatur!

Herzlichen Dank im Voraus,

MFG
Markus
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon theMoellermann » Samstag 3. September 2005, 14:42

Habe gerade mal die ersten paar Seiten gelesen ... hat mich neugierig auf mehr gemacht. :D Drucke sie jetzt gerade aus, werde sie heute abend mal lesen und dir in den nächsten Tagen was dazu schreiben ... wo willst du's denn haben? Hier, unter den Bewertungen oder auf deiner HP? :wink:

Gruß,
Mölle
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 4. September 2005, 15:03

Hey danke Mann! Am liebsten hab ich die Kommentare direkt auf meienr Seite, aber du kannst es auch gerne hier posten, und ich kopier es- mit deiner Erlaubnis - auf meine Seite.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon theMoellermann » Dienstag 6. September 2005, 16:37

forsakingmax hat geschrieben:(...) und ich kopier es- mit deiner Erlaubnis - auf meine Seite.


Klar, kein Problem. :wink:

Also, zunächst mal ein großes, großes Lob! Selten habe ich von einem Schriftsteller, der das Schreiben "nur" als Hobby betreibt, etwas derart professionelles gelesen. Damit meine ich nicht unbedingt den Schreibstil, der zwar auch verdammt gut ist, aber dennoch einige für Hobbyautoren typische Schnitzer enthält - halt die Dinge, die ein Lektor ausmerzen würde. :wink: Nein, ich meine viel mehr den Spannungsaufbau und die Geschichte an sich. Die braucht zwar ein bisschen, bis sie in die Puschen kommt, aber dennoch ist man als Leser - zumindest war es bei mir so - gleich auf den ersten Seiten gefesselt. Vielleicht liegt's daran, dass die Dialoge und das Verhalten der beiden Jungs so realitätsnah beschrieben sind, ich weiß nicht - auf jeden Fall wollte ich nur mal kurz über die Geschichte drüber schauen, aber die ersten Kapitel haben mich dann doch zum Ausdrucken überzeugt. Respekt also in dieser Hinsicht!
Dann zur eigentlichen Geschichte, also dem historischen Teil. Dieser ist sehr schön aufgebaut und erzählt, auch wenn es dann doch schon etwas "zu" menschlich für die Sklaven zuging, denke ich. (Allerdings will ich nicht behaupten, dass es unrealistisch ist - schließlich hast du die Plantage besichtigt. :wink:) Aber das war ja auch für die Geschichte wichtig, also Schwamm drüber.
Jetzt zu dem, was ich an der Geschichte am besten fand: den Grusel! Die Geschichte wurde zwar erst auf den letzten - circa - 15 Seiten wirklich zur Horrorgeschichte, aber diese 15 Seiten hatten es dann auch in sich, wie ich fand. Sehr schön hast du die Gedanken beschrieben, als SPOILER der Sklave unter dem Bett lag und vor Angst bald stirbt. Sehr geil!
Und auch das Ende hat was ... es kam zwar nicht allzu überraschend, da sich der Leser während der Geschichte denkt, dass da noch was kommen muss, aber WAS dann kommt, ist dafür umso gemeiner. :wink:

FAZIT: Lesegenuss pur, sehr professionell geschrieben!


P.S.: Würde mich freuen, wenn du zu ein, zwei meiner Geschichten auch mal was schreiben würdest. :wink:
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon forsakingmax » Mittwoch 7. September 2005, 09:33

*UFF*

DANKE, MANN!

Dass dich die ersten Seiten zum Ausdrucken überzeugt haben, ist für mich das größte aller Komplimente!!! Danke, echt!

Gerne werde ich was von dir lesen, allerdings frühestens am Wochenende! Gebe dir dann bescheid!

Danke nochmal fürs Lesen!
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Erfahrungsbericht des ersten Romans

Beitragvon forsakingmax » Donnerstag 29. Juni 2006, 20:45

Hallo Mitstreiter in Sachen Schreiben!

Da mein Roman "Das Wakan-Tanka" in ein paar Wochen ausgeliefert wird, habe ich auf Nachfrage des Verlags auf http://stillewasser.at/pagesource/wakan-tanka.php einen Erfahrungsbericht über die Entstehung dessen geschrieben.

Darin steht u.a. wie die Geschichte begonnen hat und wie sie sich zuM Roamn entwickelt hat. Der Kampf mit den Verlagen steht drinnen und auch der mit den Worten *g*

Naja, für alle, die mit dem gedanken spielen, einen Roman zu schreiben könnt es interessant sein.

Bis bald!
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon theMoellermann » Freitag 30. Juni 2006, 14:44

Hab's mir noch nicht angeguckt, werd ich aber auf jeden Fall mal machen ... könnte wirklich interessant sein!
Benutzeravatar
theMoellermann
Leseratte
 
Beiträge: 385
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 11:10
Wohnort: Schortens (bei Wilhelmshaven)

Beitragvon forsakingmax » Montag 3. Juli 2006, 22:38

Lass mich dann wissen, was du drüber denkst.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Nächste

Zurück zu Bewertung unserer Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron