Geschichten von Anke Pekarsky

Hier könnt ihr konstruktive Kritik und Lob loswerden

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Beitragvon Anke Sky » Freitag 25. November 2005, 17:04

Hallo Holger,

vielen Dank für deine Kritik. Das mit dem Wort Freundschaftlichkeit wäre mir gar nicht aufgefallen, aber jetzt, wo du es sagst. Das muss ich dann wohl mal abändern.

Aber die Sache mit dem Schlüsselanger, war für mich klar. Aber vielleicht würde ein abschließender Satz ziemlich am Ende der Sache die Verwirrtheit nehmen. Aber das kann ich ja noch ändern. Selbst fällt mir sowas immer gar nicht so auf, da ich ja in diesem Fall nicht der Leser bin, aber du kennst das wahrscheinlich.

Gerne werde ich auch mal etwas von dir lesen. Kann aber dauern, da ich im Moment zu sehr mit dem Korrigieren von Mitternachtsgrauen II beschäftigt bin. Und zerteilen kann ich mich leider nicht (schade eigentlich manchmal).

Fällt mir ein, zu einer Geschichte von dir habe ich im Rahmen einer Kritik zu Mitternachtsgrauen aber schon was Kurzes geschrieben. Das war deine Geschichte "Geisterstunde" mit dem mordlüsternen Teddybären, sehr gruselig. :wink:
I thougt the whispering came from inside the walls
I heard some footsteps echoe in the deserted halls
But there was noone here

"Ghost" von "Anke Pekarsky"
Benutzeravatar
Anke Sky
Bücherwurm
 
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 16:46
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Marc » Freitag 25. November 2005, 20:40

Ich will ja kein KLugscheißer sein, aber Wörter, die man selber so zu sagen "erfindet" heißen Neologismen und gehören in die Sparte der Stilmittel :wink:
Benutzeravatar
Marc
Leseratte
 
Beiträge: 294
Registriert: Freitag 23. September 2005, 17:02
Wohnort: Aachen

Beitragvon Anke Sky » Freitag 25. November 2005, 20:47

Hallo Marc,

das ist ein guter Hinweis. Und irgendwie gefällt mir das Wort ja auch, ergibt doch, zumindest in meiner Geschichte, einen gewissen Sinn und jeder dürfte wohl wissen, was gemeint ist, oder? :-P
I thougt the whispering came from inside the walls
I heard some footsteps echoe in the deserted halls
But there was noone here

"Ghost" von "Anke Pekarsky"
Benutzeravatar
Anke Sky
Bücherwurm
 
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 16:46
Wohnort: Nürnberg

Vorherige

Zurück zu Bewertung unserer Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron