Geschichten von Chris Felenzi

Hier könnt ihr konstruktive Kritik und Lob loswerden

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Geschichten von Chris Felenzi

Beitragvon Gio » Dienstag 16. April 2002, 00:25

Wie ich sehe, erwartest du wohl doch schon einige Kommentare von uns. Da hätte ich aber zuerst mal ein paar Fragen... Wie lang würde denn deine Geschichte (ungefähr) werden? Ich meine, wenn du seit 2 Jahren dran arbeitest... Nun, da ist dieser relativ kurze Anfang etwas ZU kurz... Schick noch ein bisschen mehr, da es sich zur Zeit nicht nach einer Geschichte anhört, die weitergeht, sondern eher, als wäre sie schon zu ende... Du verstehen? Da kann man echt noch nicht so viel drüber urteilen.
Außerdem wollte ich gerne wissen, wie alt du bist.

PS: wenn du´s wirklich an nen Verlag schicken willst (weiß ja nich, wie deine Pläne aussehen), lass noch mal die Fehler überprüfen, vor allem bei den Kommas, macht viel beim lesen aus, wenn die falsch gesetzt sind. Is gut gemeint.

MFG da Gio
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

Kritik zu meiner Storie

Beitragvon FELENZI » Dienstag 16. April 2002, 08:26

Also das mit der geschichte das sie sehr kurz ist und sich anhört als seih sie schon vertig, ist gewollt das erste Kapitel (leider auch nur eine kurzversion so ne Art Leseprobe) kommt bals es ist fertig wird aber noch auf Fehler untersucht, Gramatik und Rechtschreibung waren nie meine stärken aber ich habe auch keinen Geschmack und koch das beste essen und die leckersten Salate (Nur Lob im Betrieb [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] ) eigentlich wollte ich es ja auf fehler checken lassen (von meiner sehr gescheiten Frau) aber die Vorfreude war zu groß und die Dummheit leider auch so daß ich es zu früh postete.
Ich wüsste zwahr nicht was mein Alter mit der Sache zu tun hat aber ich bin 21 falls es Dich dennoch interessiert.
Möchte mich aber ganz doll bei Dir bedanken das es überhaupt einer liest und mir mal antwortet, ich habe bis jetzt (außer den Fehlern, [img]images/smiles/icon_redface.gif[/img] sich schämt) [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] eigentlich nur gute Kritiken bekommen aber das lag auch daran das diese Leute die mir die Kritiken gaben auch die Chance hatten Kapitel 1,2,3 zu lesen (JAJAJa auch die Fehler nerften ich gebe es ja zu) und genau aus diesem Grunde (weil ich nunmal zu blöd bin um die Fehler zu sehen, das liegt auch daran das ich meine Geschichten danach nie selber lese) wird es wohl noch ein paar Tage dauern (bis Delain Gesund ist hatt es übel erwischt) um diese fehler aus zu merzen damit du ungestörten Lesespaß hast sofern dich diese Geschichte packen wird und entführen kann in die entlegensten Hirnwindungen einer verstörten generation.
PS, Die beste Kritik ist die schlechte [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
bis dann und danke [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01

Geschichten von Chris Felenzi

Beitragvon FELENZI » Dienstag 16. April 2002, 11:57

Leute kommt und schreibt mir was zu meiner Einführung in das <MamutProjekt> Gedankenrisse einer verstörten Generation ich denke, und arbeite schon seit 2 Jahren drann und das ist erst die beta version meine vollständige geschichte könnt ihr lesen wenn ich a) damit fertig bin [img]images/smiles/icon_razz.gif[/img] und b) wenn ihr mir postet das ihr diese wollt ansonnsten müßt ihr warten bis diese ein Verlag veröffentlicht oder die zerkleinerte version bei dieser süperben Homepage lesen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] in diesem sinne schreibt mir okidoki HABT DANK PS ich bin ANONYMUS falls ihr zu früheren beiträgen was posten wollt [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img] [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img] bis dann macht es gut und mailt mir bitte [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img] sonnst werd ich mächtig möse aber mächtig möse [img]images/smiles/icon_mad.gif[/img] bis donn denn Delains Mann Felenzi [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Mächtig stolz iss jawohl [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

[ 15.06.2002: Beitrag editiert von: Schnie ]
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01

Kritik zu meiner Storie

Beitragvon Roland » Samstag 27. April 2002, 21:33

Würd mich auch interessieren wieviel Seiten dein Werk insgesamt hat, wenn du schon seit 2 Jahren daran schreibst.
Roland
 

Kritik zu meiner Storie

Beitragvon stephy » Freitag 14. Juni 2002, 05:44

2 Jahre will nix heißen. Es gibt Leute, die schreiben 30 Jahre an einem Buch... [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Gruß,
stephy
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Kritik zu meiner Storie

Beitragvon Meat » Freitag 14. Juni 2002, 12:26

Stimmt, ich zum Beispiel schreibe und bastle seit 6 (sechs!) Jahren an einem Buch, bzw. einer Novelle (wer weiß das schon so genau?), und was ist bisher dabei rausgekommen???
Nicht mal ein komplettes Kapitel, bisher 4 Din A4 Seiten!!! Aber ich werde bis zum Ende meiner Tage [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] daran arbeiten, und irgendwann... irgendwann... [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Benutzeravatar
Meat
Bücherfreund
 
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 28. September 2000, 00:01

Kritik zu meiner Storie

Beitragvon stephy » Samstag 15. Juni 2002, 23:08

Kleiner Trost: Goethe hat 30 Jahre für den "Faust" gebraucht... [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

hi

Beitragvon FELENZI » Freitag 14. Januar 2005, 09:29

Also Hallo zusammen hier ist Felenzi

Meine Geschichte die den Titel trägt „In Gedanken an das zauberhafte Leben des Herrn Dano“ steht zum lesen bereit, naja der erste Kapitel davon, am 4. schreibe ich zur Zeit.
Ich hoffe die Geschichte wird euch mindestens genauso gefallen wie es mir Freude bereitete sie zu schreiben.
Sie soll erklären wieso ich solange verschwunden war und was geschah.
Ich freue mich wieder bei euch im Kreis zu sein, und nicht wie Gedankenrisse lasse ich diese Geschichte nicht schleifen.
Übrigens bei Gedankenrisse einer verstörten Generation wird bald wieder was kommen, sowie ich das erste Buch von Herr Dano fertig hab.

Wie schon gesagt schön wieder hier zu sein. :D
-----------------------------------------------
Ein Mann eine Frau, ein Problem. Das Leben.
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01

Ahso

Beitragvon FELENZI » Freitag 14. Januar 2005, 11:54

Dank Schnie weiß ich nun dass Hobbyautoren nur noch verstärkt bei BookOla anzutreffen sein werden so ich nun auch verstärkt hier Posten werde.

Also Kinners liest den ersten Kapitel meiner erlebnisse (Ich will die geschichte nicht puschen keien Sorge bin sehr geduldig geworden) wollte nur auf dem weg sagen dass ich zu 90% sicherheit das 2.Kapitel heute Klaus schicken kann, bin gerade am bearbeiten, was dem ersten bestimmt auch nicht geschadet hätte, aber ich habe noch viel vor mir, sodass ich dieses auch so stehen lassen kann (muss wohl an der stelle wieder mal ein Punkt setzten anstatt mit Kommas dass Leben mir und euch zu erschweren).
Ich bin so abartig im schreibfluss sodass ich schon am Kapitel sechs bin und bald das erste Buch der Geschichte beendet hab, es war eben sehr viel was ich erlebt hab, und wahrlich dankbar bin ich Herrn Dano denn hätt ich ihn nie getroffen, ich währ heute um einiges stiller und nicht bei euch.

Also meine Lieben einen schönen Gruß von meiner Frau und mir

In Love Felenzi :love:
-----------------------------------------------
Ein Mann eine Frau, ein Problem. Das Leben.
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01

Beitragvon Maik » Samstag 15. Januar 2005, 13:39

Nur mal so gefragt, aber wo finde ich deine Geschichte genau? Steht sie dann unter Romane oder Kurzgeschichten? Unter welchen Namen wird sie stehen, unter Filenzi? Ist sie schon online?

Sorry aber ich habe gerade das Suchen angefangen und nichts gefunden, was ich auch wieder abgebrochen habe um da alles durchzustöbern dauert es doch schon eine Weile. :oops: :wink:

Vielleicht bekomme ich ja ein wenig Hilfe. :mrgreen:
Egal ob Sandkorn oder Stein.
Im Wasser gehen sie beide unter.
Merk dir das!

Old Boy
--------------------------------------------------
www.mitternachtsgrauen.de
Benutzeravatar
Maik
Leseratte
 
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 13. März 2004, 15:55
Wohnort: Fürth

Um den Verwirrungen vorzubeugen lol

Beitragvon FELENZI » Samstag 15. Januar 2005, 14:41

Also die Geschichte steht bei BookOla.de bei Kuzgeschichten/Mystery

der Name der Geschichte heißt "In Gedanken an das zauberhaufte Leben des Hernn Dano" steht aber bei BookOal nur unter "Das zauberhafte Leben des Herrn Dano" und bei BookOla steht der <Name Christoph, und bei stepehn-king.de steht sie bei den Kurzgeschichten ganz unten unter Chri Felenzi so Danke an alle die diese Geschichte lesen, Kapitel 2 und 3 müssten schon bei Klaus und bald im netz stehen, falls es nicht schon passiert ist hab noch nicht geschaut.
uff :lach
Zuletzt geändert von FELENZI am Samstag 15. Januar 2005, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------
Ein Mann eine Frau, ein Problem. Das Leben.
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01

Beitragvon Maik » Samstag 15. Januar 2005, 14:57

Danke für die Info. :mrgreen: Dann werde ich da natürlich mal vorbeischauen. :wink:
Egal ob Sandkorn oder Stein.
Im Wasser gehen sie beide unter.
Merk dir das!

Old Boy
--------------------------------------------------
www.mitternachtsgrauen.de
Benutzeravatar
Maik
Leseratte
 
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 13. März 2004, 15:55
Wohnort: Fürth

hallo

Beitragvon FELENZI » Samstag 29. Januar 2005, 19:36

Liest jemand noch meine eine Geschichte dessen weitere Kapitel kommen wenn ich sicher bin dass die Kritiken kommen :) ich brauch euch doch und die Kritiken alles Liebe Felenzi :wink:
-----------------------------------------------
Ein Mann eine Frau, ein Problem. Das Leben.
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01

Beitragvon Maik » Mittwoch 2. Februar 2005, 17:38

Habe gleich auf BookOla selber mein Kommentar dazu abgegeben. Aber das weißt du ja. Werde hier nicht nochmal posten. :wink:

Aber weiterschreiben!!!!! :mrgreen:
Egal ob Sandkorn oder Stein.
Im Wasser gehen sie beide unter.
Merk dir das!

Old Boy
--------------------------------------------------
www.mitternachtsgrauen.de
Benutzeravatar
Maik
Leseratte
 
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 13. März 2004, 15:55
Wohnort: Fürth

so

Beitragvon FELENZI » Freitag 18. Februar 2005, 18:42

Die Zeit bei Dano hat mir ganz schön zugesetzt und ich steck im Moment in einer Kreativen Krise, werd wohl noch ein zwei Wochen nicht kommen können, hoffe es legt sich bald doch im Moment fällt mir dass Schreiben unheimlich schwer, ich denke jeder der schreibt kennt dass.
Also an euch alle bis in ein paar Wochen der Erholung euer Felenzi :-P
-----------------------------------------------
Ein Mann eine Frau, ein Problem. Das Leben.
Benutzeravatar
FELENZI
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. April 2002, 00:01


Zurück zu Bewertung unserer Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron