Tom Sawyer (Mark Twain)

Für die Junggebliebenen

Moderator: Gwenhwyfar

Tom Sawyer (Mark Twain)

Beitragvon DjDorgz » Sonntag 25. August 2002, 14:33

Ich hab das Buch "Tom Sawyers Abenteuer" noch nicht gelesen, habe aber vor, es demnächst zu tun. Könnt ihr mir ohne Spoiler erklären worums da so geht...
Oder würdet ihr mir eher "Onkel Toms Hütte" empfehlen?! 8)
Thanks
Bleigefaßt
Benutzeravatar
DjDorgz
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2001, 00:01

Beitragvon Gwenhwyfar » Sonntag 25. August 2002, 15:10

Also, die Gemeinsamkeiten der beiden Bücher liegt daran, daß die Handlung im us-amerikanischen Süden der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts spielt, sie Klassiker wurden und zur Lektüre für Kinder gehören, was nicht heißt, daß man sie nicht auch als Erwachsener lesen und genießen kann. Die Geschichten um Tom Sawyer sind eher Episoden aus dem Leben eines frechen Jungen, aber spannend, und man sieht regelrecht die einzelnen Leute vor sich, so gut beschriebt Twain die Charaktere. Sehr sehr schön - aber halt ein Kinderbuch.
"Onkel Toms Hütte" behandelt das Thema Sklaven in den Südstaaten und ist ein Plädoyer für Menschlichkeit - allerdings viel zu süßlich und schwarz-weiß-mäßig. Auch werden die Schwarzen klischeehaft beschrieben.
Mhm, mir sagt eher "Tom Sawyers Abenteuer" zu. Dieses Buch würde ich empfehlen. :sweet
Zuletzt geändert von Gwenhwyfar am Donnerstag 10. Februar 2005, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
...those were the days...der Rest ist sunshine.
Bild
"Mädchen - großer Gott. Sie können einen verrückt machen, wirklich."~H.C.~
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Beitragvon DjDorgz » Montag 26. August 2002, 11:54

danke gwen :)
:great
Bleigefaßt
Benutzeravatar
DjDorgz
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2001, 00:01

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Montag 26. August 2002, 12:20

Ich sag nur: Lies Tom Sawyer!!!

Eines meiner liebsten Jugendbücher.

Ich hab die alte Ausgabe von meinem Bruder, der es seinerzeit in der Schule durchnahm - in den ersten Kapiteln stehen in kindlicher Schrift überall am Rand schlaue Notizen und Bemerkungen, dazu sind bestimmte Sätze in ca 5 verschiedenen Farben unterstrichen ... :mrgreen:
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Martin65 » Sonntag 15. Dezember 2002, 19:40

wenn Du Tom Sawyer liest dann vergiß aber nicht auch Huckleberry Finn zu lesen.

hab noch alte Ausgaben aus den 50ern im Regal stehen. Beide noch gut erhalten muß ich sagen
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Samstag 20. November 2004, 13:37

Hach, Tom Sawyer ... möcht ich auch bald mal wieder lesen. Obwohl es eigentlich so ein typisches "Sommerferien-Buch" ist. Wenn man faul im Garten liegt, kann man sich noch besser in Tom und Huck Finn hineinversetzen. ;-)
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Martin65 » Sonntag 27. März 2005, 08:32

und dabei zuschauen, wie sich alle drum reißen Toms Zaun zu streichen :D
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/
Mit uns bis zum Ende !
http://www.finix-comics.de/
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01


Zurück zu Kinder- und Jugendbücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron