His Dark Materials (Phillip Pullman)

Für die Junggebliebenen

Moderator: Gwenhwyfar

His Dark Materials (Phillip Pullman)

Beitragvon Goldeneye » Sonntag 15. Januar 2006, 13:30

Ich wusste zuerst nicht ob ich diese Trilogie den Jugendbüchern oder eher Since Fiction zuordnen sollte und habe mich jetzt so entschieden.

Die Trilogie, die aus "Der goldene Kompass", "Das magische Messer" und "Das Bernstein-Teleskop" besteht hat mich wirklich in seinen Bann genommen.
Die Ideen, die Phillip Pullman einbringt sind wirklich etwas noch nie dagewesenes. Besonders diese Daemonen haben mich fasziniert.
Das besondere an diesem Buch ist aber, dass man sich nicht erst in die Geschichte hinein lesen muss, sowie bei dem Herr der Ringe, sondern dass man sofort in der Handlung und in der Geschichte ist.
Es lässt sich auch sehr flüssig lesen, was bei Jugendbüchern meistens der Fall ist.

Gesamtbewertung auf jedenfall verdiente 10 von 10 Punkten.
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.

Bertrand Russel

* 18. Mai 1872 in Ravenscroft, Wales
† 2. Februar 1970 in Penrhyndeudraeth, Wales
Goldeneye
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 16. Dezember 2005, 14:23
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon Levia » Sonntag 15. Januar 2006, 21:03

...but it all ends up in tears...
Benutzeravatar
Levia
Leseratte
 
Beiträge: 485
Registriert: Montag 28. Juni 2004, 16:39
Wohnort: Tampere, Finnland

Beitragvon Goldeneye » Sonntag 15. Januar 2006, 21:22

oh nein :oops:
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.

Bertrand Russel

* 18. Mai 1872 in Ravenscroft, Wales
† 2. Februar 1970 in Penrhyndeudraeth, Wales
Goldeneye
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 16. Dezember 2005, 14:23
Wohnort: Schweinfurt


Zurück zu Kinder- und Jugendbücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron