American Psycho (Bret Easton Ellis)

Da kommt Spannung auf

Moderator: Esprit

Beitragvon McVries » Mittwoch 11. Juli 2007, 18:45

Lunar Park habe ich mir vorgestern bei Amazon bestellt, nachdem ich American Psycho gelesen habe, bin schon schwer gespannt. :) Obwohl American Psycho sich anfangs extrem zäh liest und man sich fragt, ob all diese Auflistungen von Markennamen, Kleidungs- und Möbelstücke usw irgendwann ein Ende haben, schnellte das Buch rasant in meine Top 10, obwohl ich es mehrmals weglegen musste, weil mir schlecht wurde :mrgreen: Gerade durch die ewig gleiche Leier, die Bateman von sich gibt, wenn er nicht gerade Leute abmetzelt, wirken die Morde an sich für mich viel schockierender - auch, weil er sie genauso gelangweilt beschreibt, wie das Essen, dass er sich im Restaurant bestellt. American Psycho hat einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal, hoffentlich begeistert Lunar Park mich genauso :)
McVries
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2007, 20:21

Beitragvon biberrulez » Donnerstag 12. Juli 2007, 11:10

@McVries
Vielleicht solltest du besser "American Psycho" etwas sacken lassen, bevor du "Lunar Park" liest. Die beiden Bücher sind kaum miteinander zu vergleichen. Wenn du deine Erfahrungen und Erwartungen aus der "American Psycho"-Lektüre auf das Buch überträgst, wirst du wohl eine herbe Enttäuschung erleben.
"Er oder sie muss sich fragen, ob sein oder ihr Stilgefühl es ihm oder ihr erlaubt, so zu schreiben."
Richard Dawkins
Benutzeravatar
biberrulez
Bücherwurm
 
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 10:39
Wohnort: Thüringen

Beitragvon McVries » Donnerstag 12. Juli 2007, 18:24

Das kommt ganz von selbst, weil ich vorher noch ein Buch lesen muss, dass mir eine Freundin geliehen hat, aber danke für den Tip :)
McVries
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2007, 20:21

Vorherige

Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron