Thomas Harris

Da kommt Spannung auf

Moderator: Esprit

Beitragvon medizyner85 » Montag 12. November 2007, 20:59

Hab heut Schweigen der Lämmer aus der Hand gelegt und bin irgendwie enttäuscht.

Zum Teil war mir einfach die Sprache zu gestelzt. Die einzigen Szenen, die für meinen Geschmack richtig gut geschrieben waren, waren die wo's spannend wurde und zur Sache ging. Naja, die Geschichte ist dennoch gut und auf jeden Fall lesenswert, wobei ich find, dass sich die Zufälle oder Begebenheiten manchmal doch zu gut der SItuation anpassen.

lg med
Benutzeravatar
medizyner85
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 20:42
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Roland of Gilead » Mittwoch 14. November 2007, 02:39

med, hast du direkt mit SdL angefangen, oder zuerst roter Drache gelesen?
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon medizyner85 » Sonntag 18. November 2007, 14:41

Ich hatte vorher roter Drache und auch schon Hannibal (ich weiß, keine gute Reihenfolge aber die Bücher waren nunmal zuerst da ;) ) gelesen. Warum fragst du Roland?

lg med
Benutzeravatar
medizyner85
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 20:42
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon darkpet666 » Samstag 8. Dezember 2007, 16:01

Hab bis jetzt nur Roter Drache und Das Schweigen der Lämmer gelesen, aber Horrormäßig ist das nicht!
In gewisser Weiße finde ich es aber schade, dass es Filme über die Bücher gibt, denn dadurch, dass die Filme so nah wie wenige am Buch sind, lohnt es nicht mehr das Buch zu lesen. Ich habe die ersten drei Filme sehr oft gesehen und Hannibal Rising nur einmal, aber nachdem ich Hannibal schon so oft gesehen habe, habe ich keine Lust mehr es zu lesen.
Benutzeravatar
darkpet666
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 8. Dezember 2007, 15:23

Beitragvon Esprit » Dienstag 11. Dezember 2007, 18:13

zur Info:
hab die Themen "Thomas Harris" und "Schweigen der Lämmer,Roter Drache,Hannibal" zusammengeführt.
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Re: Thomas Harris

Beitragvon AQ2 » Mittwoch 24. Juli 2013, 14:20

Hi,

lese gerade Roter Drache und finde das es bisher gut ist. Den Film habe ich nur einmal gesehen und mir ist der nicht im Gedächniss richtig geblieben. Aber das ist auch besser so. Denn das Buch ist kann ich dann so auch besser geniesen.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Bernhard Werber - Die Ameisen
Benutzeravatar
AQ2
Bücherwurm
 
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 12. Juli 2002, 17:29
Wohnort: Creußen

Re: Thomas Harris

Beitragvon AQ2 » Donnerstag 1. August 2013, 07:36

So habe gestern das Buch Roter Drache beendet. Und muss sagen hat mir gut gefallen. Haut mich jetzt nicht so vom Hocker aber es war mal was anderes zwischendurch und gelangweilt hat es mich jetzt nicht. Hat mich auch bischen an Psycho erinnert.

SPOILER: Wie Francis Dolarhyde mit dem Drachen redet hat mich schon sehr an Norman Bates und seine Mutter erinnert. SPOILER ENDE

So werde jetzt mal mit Schweigen der Lämer anfangen. Mal sehen wie das werden wird.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Bernhard Werber - Die Ameisen
Benutzeravatar
AQ2
Bücherwurm
 
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 12. Juli 2002, 17:29
Wohnort: Creußen

Re: Thomas Harris

Beitragvon AQ2 » Mittwoch 7. August 2013, 20:02

Habe das Buch "Schweigen der Lämmer" beendet, und muss sagen es war gut. Beim lesen hatte ich zwar den Film vor Augen aber es hat mich nicht gestört. Die Story ist ziehmlich klasse, etwas anders wie der Film, aber was sie aus dem Buch gemacht haben zum Film ist schon klasse.

So werde nun mit Hannibal beginnen, dann habe ich die Triologie auch beendet.

Bis bald :lernen:
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Bernhard Werber - Die Ameisen
Benutzeravatar
AQ2
Bücherwurm
 
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 12. Juli 2002, 17:29
Wohnort: Creußen

Re: Thomas Harris

Beitragvon AQ2 » Montag 9. September 2013, 14:20

So habe heute den Roman "Hannibal" beendet. Ich muss sagen da haben mir "Roter Drache" und "Schweigen der Lämmer" besser gefallen. Das Buch fand ich einfach irgendwie nicht so gut, fand es schwerlich zu lesen.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Bernhard Werber - Die Ameisen
Benutzeravatar
AQ2
Bücherwurm
 
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 12. Juli 2002, 17:29
Wohnort: Creußen

Vorherige

Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron