Agatha Christie

Da kommt Spannung auf

Moderator: Esprit

Brauche Agatha Christie Empfehlung

Beitragvon Brunzo » Dienstag 3. Dezember 2002, 18:46

Hi, Weihnachten steht vor der Tür und meine Ma, braucht ein Geschenk.
Sie ist großer Agatha Chrstie Fan, hat auch schon extrem viele Bücher.

Da ich mich da nicht so gut auskenne, frag ich mal nach was ihr so empfehlen könnt.
Falls ihr glaubt ich schreib hier alle auf, die sie schon hat, habt ihr euch geschnitten, das wäre ja Arbeit :P

Ich hab schon mal ein paar rausgesucht, falls ihr die alle Sch**** findet könnt ihr auch ruhig was anderes Vorschlagen.
So die hier hab ich erstmal rausgesucht.

- Miss Marples Fälle
- Das unvollendete Bildnis
- Fata Morgana
- Dinner for Two
- Zwei kleine Mörderlein
- Die besten Crime-Stories
- Das krumme Haus
- Der Gutenacht-Krimi mit Miss Marple
- Mördergarn

MfG Brunzo
Ich bremse auch für Hologramme
Benutzeravatar
Brunzo
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 20
Registriert: Montag 28. Oktober 2002, 17:00

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Dienstag 3. Dezember 2002, 20:29

Viele kenne ich nicht - aber wie wäre es mit dem Sammelband "Die besten Agatha Christie Geschichten"? Darin befinden sich nicht nur Kurzgeschichten sondern auch die Romanfassung von "Die Mausefalle", des berühmten Theaterstückes. Und außerdem die Vorlage zum Billy Wilder-Klassiker "Zeugin der Anklage".

Und ebenfalls gut und ein Klassiker: "Zehn kleine Negerlein". Zehn Personen kommen als Gäste auf eine Insel - und dann werdens immer weniger ... :P

Mein absoluter Liebling unter den Miss Marple-Krimis (die ich gar nicht so gerne mag sonst) ist "Ein Mord wird angekündigt". Da werden einige Leute zu einem "Mörderspiel" eingeladen. Alle halten das für einen Scherz, bis - surprise, surprise - tatsächlich Schüsse fallen und es einen Toten gibt ...
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Brunzo » Dienstag 3. Dezember 2002, 21:21

Klingt gut Ginny. Danke

Weitere Empfehlungen.

:hammer
Ich bremse auch für Hologramme
Benutzeravatar
Brunzo
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 20
Registriert: Montag 28. Oktober 2002, 17:00

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Sonntag 19. Januar 2003, 01:55

Sind wohl nicht viele Christie-Fans hier unter uns. :mrgreen:
Für welches Buch hast Du Dich denn letztenlich entschieden? :sweet
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Brunzo » Sonntag 19. Januar 2003, 13:04

Ich hab "Ein Mord wird angekündigt" genommen.
Meine Ma fands echt super.

Danke für den Tipp :daumenhoch:
Ich bremse auch für Hologramme
Benutzeravatar
Brunzo
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 20
Registriert: Montag 28. Oktober 2002, 17:00

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Sonntag 19. Januar 2003, 13:14

Hey, klasse. Hab mir neulich noch überlegt, dass ich das auch ganz gerne mal wieder lesen würde. :sweet
Irgendwie war das sogar ziemlich lustig, weil da so originelle Charaktere bei waren.
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Esprit » Sonntag 19. Januar 2003, 13:30

Ginny-Rose_Carter hat geschrieben:Sind wohl nicht viele Christie-Fans hier unter uns. :mrgreen:


Kann mich nur erinnern,dass ich mir als 11 - 13 jährige die Agatha-Christie -Bücher immer in unserem Ausleih-Bücherbus geholt hab,auch Edgar Wallace hab ich zu der Zeit immer verschlungen...Kann mich aber leider an bestimmte Bücher nicht mehr erinnern
Schade,dass man nach so ner Zeit vergisst,was man da gelesen hat genau..
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Montag 20. Januar 2003, 12:02

Ich hab auch mehrere Christie-Bücher gelesen, "Ein Mord wird angekündigt" sogar mindestens drei mal, und trotzdem könnte ich die Handlung jetzt nicht genau nacherzählen ...
Einmal hatte ich sogar vergessen wer der Mörder war. :rolleyes:
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Roland of Gilead » Montag 20. Januar 2003, 12:08

Kennt ihr den deutschen Titel zum Film "Murder she said" ?
Wir haben den mal in Englisch gesehen, und ich will jetzt endlich mal wissen was die genau gesagt haben, weil die mir zu schnell gesprochen haben. :lol:
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Montag 20. Januar 2003, 12:09

Das ist der erste der Miss Marple-Filme mit Rutherford, "16.50 ab Paddington". Hab ich auf Video.
Ich hoffe, Du hast zumindest mitbekommen wer der Täter war. :P
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Roland of Gilead » Montag 20. Januar 2003, 12:17

Ist schon was länger her...... ich habs vergessen! :oops:
Egal, noch ein grund mehr, das buch zu lesen.
Danke für den Hinweis Ginny!!!!

(Nein, nicht Stephy, Ginny ! jetzt hab ichs mir gemerkt :P !)

war da nicht was mit
SPOILER

einer Spritze?

(SPOILER ENDE)
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Montag 20. Januar 2003, 12:22

Hehe.

SPOILER zu "16.50 Uhr ab Paddington":

Es war der Hausarzt. Miss Marple hatte ja gesehen wie im Zug eine Frau erwürgt wurde und auf der Strecke bei der es passierte und wo die Leiche wohl hinausgeworfen wurde lag ein Gutshaus, wo sie sich als Wirtschafterin eingeschlichen hat. Der Täter war der Arzt, der bei der Familie ein und aus ging, und der mit der Tochter des griesgrämigen Hausbesitzers ein Verhältnis hatte. Als er ahnte dass Miss Marple ihn überführt hatte, wollte er sie mit einer Spritze töten.

Cool fand ich den jungen Neffen Alexander, der immer so frech und unverblümt war. Sein Kommentar, als er Miss Jane Marple kennenlernte: "Schade, ich hatte mir eher eine Jane Mansfield erwartet." :mrgreen:
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Roland of Gilead » Montag 20. Januar 2003, 12:26

Ach ja!

***SPOILER***

Macht der Gutsherr der Miss Marple nicht noch einen Heiratsantrag? :lol:

***SPOILERENDE***
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Montag 20. Januar 2003, 12:36

Ja, genau. Erst kann er sie nicht ausstehen, er mosert nur herum, doch sie gibt ihm ordentlich Kontra und das beeindruckt ihn, so dass er sie am Ende fragt ob er sie sie heiraten will - Running Gag in den Filmen übrigens.

Ich meine mich sogar an ein besonders schönes Wortgefecht zu erinnern, wo er zu ihr sagt:

"Ich kann Ihren Anblick nicht mehr ertragen!"
Miss Marple: "Wir können nicht alle jung und schön sein, das wissen Sie doch am besten."

Bild
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Agatha Christie

Beitragvon AQ2 » Freitag 4. Februar 2005, 14:36

Hi,

Es ist verwunderlich das von dieser Schriftstellerin noch nichts hier drinnen ist.

Habe selber noch keines von ihren Büchern gelesen aber das kommt bestimmt irgendwann noch drann.

Habe auch ne Seite gefunden die gut ist.

http://www.smart-art.at/agatha-christie/default.htm

Und habt ihr von ihr schon Bücher gelesen und was für Erfahrungen habt ihr so gemacht.

Habe bisher nur die Miss Marple Filme gesehen und sind echt super. Die Bücher müssen auch super sein.

bis bald :lernen:
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Bernhard Werber - Die Ameisen
Benutzeravatar
AQ2
Bücherwurm
 
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 12. Juli 2002, 17:29
Wohnort: Creußen

Nächste

Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron