Michael Peinkofer - Der Schatten von Thot

Da kommt Spannung auf

Moderator: Esprit

Michael Peinkofer - Der Schatten von Thot

Beitragvon Roland of Gilead » Dienstag 17. Oktober 2006, 20:07

Hallo

Hat das schon jemand von euch gelesen?

Ich hab´s vor kurzem gelesen, und fand es sehr gut. Vorallem die Charaktere sind sehr glaubwürdig dargestellt.

Meinungen?
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Esprit » Mittwoch 22. November 2006, 16:00

ja ich habs irgendwann im Sommer gelesen und fands auch gut, d.h. es war spannend udn auch schnell zu lesen, erst wie ein englischer Krimi, dann nach und nach wie ein ägyptischer Abenteuerroman,
hab aber noch in Erinnerung, dass ich vom schluss ziemlich enttäuscht war. (ähnlich wie in "Sakrileg", die Menschheit erfährt mal wieder nix)
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)


Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron