Chuck Palahniuk (Fight Club)

Da kommt Spannung auf

Moderator: Esprit

Chuck Palahniuk

Beitragvon Misery » Samstag 26. Mai 2001, 21:37

Hi,

kennt jeman von Euch Chuck Palahniuk ??(außer White Pony, von Dir weiss ich schon, dass Du Ihn kennst [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] )

Das ist der, der Fight Club geschrieben hat, ist ein fantastisches Buch. Ich hab nämlich gerade Survivor von ihm gelesen, und bin echt begeistet, der Typ hat nämlich so einen gehässigen, satirischen minimalistischen Stil, der mir super gefällt
(Oh, Gott was tue ich da?? Ich preise einen anderen Autor im Stephen King forum an. Schande über mich!!! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] )
Misery
 

Chuck Palahniuk

Beitragvon lyrejünger » Montag 28. Mai 2001, 21:17

Hallo Misery!

Kenne den >Kerl! Wirklich gut. Hab Fightclub 2 mal gelesen, fand den Stil extrem gut. Übrigens vor dem Film gelesen....
Andere Bücher von ihm noch nicht gelesen. Ist es denn zu empfehlen???
Wenn du ja sagst les ichs mal, dann können wir weiter reden.

Schöne Grüsse

Lyre4ever!
Benutzeravatar
lyrejünger
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 21. Mai 2001, 00:01
Wohnort: 89542 Herbrechtingen

Chuck Palahniuk

Beitragvon Misery » Dienstag 29. Mai 2001, 14:35

Also, mir hat Survivor schon ziemlich gut gefallen, wenn auch nicht so gut wie Fight Club....das liegt aber daran, dass die Hauptfigur nicht ganz so charismatisch wie Tyler Durden ist (IMHO)

vielleicht bin ich ja in dieser Hinsicht auch etwas befangen, denn seit Tyler von Brad Pitt gespielt wurde, bin ich in Ihn verknallt (und das obwohl er so ein Mistkerl ist...oder vielleicht gerade DESHALB [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] )

Dafür fand ich Survivor lustiger, dieses Bucht ist echt eine einzige bitterböse Satire, und toll geschrieben noch dazu. War ja auch nicht anders zu erwarten [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
==> also auf jeden Fall zu empfehlen

ich werd mir als nächstes Choke vornehmen, bin schon sehr gespannt [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Misery
 

Chuck Palahniuk

Beitragvon lyrejünger » Dienstag 29. Mai 2001, 14:59

O.k, dann werd ich mal den Tip annehmen...

Bin zwar weder in Brad Pitt verknallt, noch schwul, fand ihn aber als Schauspieler hier gut. Die Glanzrolle hatte aber Edward, oder?
War auch in American History X brilliant....
Benutzeravatar
lyrejünger
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 21. Mai 2001, 00:01
Wohnort: 89542 Herbrechtingen

Chuck Palahniuk

Beitragvon Misery » Dienstag 29. Mai 2001, 21:32

Also dass Edward Norton jenseits aller Kritik ist, versteht sich doch von selbst...dieser Mann ist einfach gut, kennst Du vielleicht Primal Fear mit ihm? (ich hab den deutschen Titel von dem Film vergessen)
Da, wo er so ein schizophrenes Bübchen spielt....einfach brilliant
Misery
 

Chuck Palahniuk

Beitragvon Melle » Mittwoch 30. Mai 2001, 22:31

hey ich hab gerade eure meinungen zu edwart norton gelesen und muß euch da vollkommen zustimmen. obwohl ich ihn in american history x besser fand als in fight club aber ich glaube das lag auch mehr an brad pitt. den schriftsteller von dem hier die rede ist kenne ich leider noch nicht ich lese neben king hauptsächlich dean koontz kennt ihr den? und wenn wie findet ihr ihn? ich bin begeistert


------------
Melle
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2001, 00:01
Wohnort: hannover

Chuck Palahniuk

Beitragvon lyrejünger » Montag 10. September 2001, 06:42

MISERY!!!!!!!!

solltest Du noch existieren, ich hab Survivor! genial! Danke...


Gruss
Benutzeravatar
lyrejünger
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 21. Mai 2001, 00:01
Wohnort: 89542 Herbrechtingen

Chuck Palahniuk

Beitragvon White Pony » Dienstag 6. November 2001, 02:09

Da bleibt man mal n Paar Monate weg vom Forum, da werden hier gleich die interessantesten Themen geöffnet!
Obwohl ich nur eines von Chucks Büchern gelesen habe, hatte ich danach sofort einen neuen Lieblingsautor. Da kann der alte Stephen einfach nich mithalten (oha, jetz gibts gleich wieder mecker [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] ).
Noch was: Edward Norton is meiner Meinung nach der zur Zeit beste Schauspieler, und es is Schade das Brad Pit oftmals ´nachgesagt wird, er habe seinen Ruf als guter Schauspieler nur seinem Aussehen zu verdanken - das ist Käse. So wandlungsfähig wie er ist kaum ein anderer - wenn mans mal so sieht: Al Pacino hat doch im Grunde in jedem Film ein und den selben Charakter dargestellt, Brad Pit hat sich nie wiederholt...
Der deutsche Titel von dem Norton Film war glaub ich Zwielicht und Richard Gere hat ziemlich blass ausgesehen neben ihm.
White Pony
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 6. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Deutschland, 18059, Rostock

Chuck Palahniuk (Fight Club)

Beitragvon tomi_cc16 » Sonntag 31. März 2002, 22:59

Nochmal weil ich gerade meinen Beitrag nicht finden kann (oder wurde er gelöscht wenn ja warum?)
Fandet ihr den Film "Fight Club" auch so geil wie ich, wenn ja dann müßt ihr unbedingt das Buch von Chuck Palahniuk lesen. Es ist unglaublich wie er eine Situation erfassen und beschreiben kann. Wer mehr über Chuck Palahniuk erfahren möchte hier ist eine Internetseite die ich über ihn gefunden habe.

Chuck Palahniuk

Wer hat das Buch noch gelesen und findet auch das wir noch viel von diesem Schriftsteller erwarten können?
Benutzeravatar
tomi_cc16
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 70437 Stuttgart

Chuck Palahniuk (Fight Club)

Beitragvon tomi_cc16 » Montag 1. April 2002, 11:04

Oh jetzt weiß ich warum der Beitrag weg ist er wurde in eine andere Sektion verschoben. (Mir auf den Kopf klatschen)
Tschuldigung mein Fehler hab den Bereich total übersehehn.
Benutzeravatar
tomi_cc16
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 70437 Stuttgart

Beitragvon tomi_cc16 » Freitag 2. August 2002, 09:45

S0ein neues Buch "Der Simulant" ist absofort in allen Buchhandlungen erhältlich.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 61-3073340
Benutzeravatar
tomi_cc16
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 70437 Stuttgart

Beitragvon tomi_cc16 » Dienstag 6. August 2002, 21:49

Auch wenn noch keiner ausser mir diesen Autoren entdeckt hat schauht euch mal diese Seite an: http://www.hes.fn.bw.schule.de/9schuele ... nleit.html

Ist ein echt gutes Referat eines Deutsch GK.
Benutzeravatar
tomi_cc16
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 70437 Stuttgart

Beitragvon lyrejünger » Freitag 9. August 2002, 12:14

:D Servus!

Wie keiner hat den Autor entdeckt?
Mir ist gerade eben erst aufgefallen, dass es nen neuen Thread gibt.
Kam noch gar nicht dazu das neue Buch zu lesen....ist aber ein Ziel, dann kann das Thema weiter gehen...
Hast du Survivor gelesen?
Hey ho - let`s go!!!
Benutzeravatar
lyrejünger
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 21. Mai 2001, 00:01
Wohnort: 89542 Herbrechtingen

Beitragvon tomi_cc16 » Freitag 9. August 2002, 20:17

Ach du lieber Gott es hat wirklich jemand zu diesem Beitrag geantwortet. Du lieber Himmel freu ich mich :lol: :lol: :lol: :lol:
Das Buch selber habe ich am Samstag gekauft aber bisher nur reingelesen da ich zur Zeit arbeite und "Sofies Welt" lese. Aber in ungefähr einer Woche müßte ich es durch haben. Hast du auch schon Fight Club gelesen oder gesehen (Film). Ich freu mich auch noch auf "Survivor" das bald als Taschenbuch in Deutschland erscheihnt. Ach du lieber Himmel.
Benutzeravatar
tomi_cc16
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 01:01
Wohnort: 70437 Stuttgart

Beitragvon lyrejünger » Mittwoch 14. August 2002, 12:09

:D Servus!

Freut mich, dass es dich freut:)

Habe soeben das Buch erhalten und werde es bis nächste Woche bestimmt durch haben.
Fight Club hab ich auch gelesen und hatte mir auch fest vorgenommen Survivor zu lesen, aber meine englische Ausgabe staubt ein. Umso mehr freue ich mich auf die Deutsche.
FC ist echt ein geniales Buch (diese Anleitungen!) und den Film seh ich auch immer wieder gerne an (Soundtrack gehört zu meinem Alltag, obwohl nicht meine Musikrichtung - ich liebe den Song Where is my mind!)
Hey ho - let`s go!!!
Benutzeravatar
lyrejünger
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 21. Mai 2001, 00:01
Wohnort: 89542 Herbrechtingen

Nächste

Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron