Love Story - Erich Segal

Goethe, Mann, Tolstoi und Co aber auch neueres

Moderator: Gwenhwyfar

Love Story - Erich Segal

Beitragvon Levia » Dienstag 22. März 2005, 16:26

heute mittag aus der bibliothek ausgeliehen und in einem rutsch durchgelesen..
find die geschichte wunderschön!!! sie ist nicht wie eine platte liebesgeschichte geschrieben, sondern irgendwie anders!
die beiden necken sich statt sich zu beciercen und wissen doch, sie gehören zusammen!
hach.. :cry:
...but it all ends up in tears...
Benutzeravatar
Levia
Leseratte
 
Beiträge: 485
Registriert: Montag 28. Juni 2004, 16:39
Wohnort: Tampere, Finnland

Beitragvon susa » Freitag 22. April 2005, 19:49

Furchtbarer Kitsch, finde ich. Meine Mam hat mir das Buch mal geliehen, reiner Schmalz zwischen zwei Buchdeckeln. :P

Die beiden Leute blieben mir die ganze zeit unsympathisch, dieses sich-selbst-im-Weg-stehen nervt nach kurzem nur noch und spannend ist gar nichts. Schlimm, schlimm. Gefiel mir nicht im geringsten. :sweet

Kennt jemand die Szene im Kaberettprogramm Michael Mittermaier, in der er erzählt wie er Love Story im Kino sieht und gleich zu Beginn ruft [spoiler]"nimm die nicht, die stirbt am Ende!"[/spoiler] Muss immer daran denken wenn ich das Buch sehe. :mrgreen:
I didn´t ask to be a princess, but if the crown fits... Bild

Ändere die Welt; sie braucht es.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
susa
Leseratte
 
Beiträge: 474
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2003, 15:34
Wohnort: Wien/Österreich

Beitragvon Levia » Freitag 22. April 2005, 19:53

hähä, die szene kenn ich!
mittermeier ist sowieso super, aber das gehört wohl nicht hierher..
...but it all ends up in tears...
Benutzeravatar
Levia
Leseratte
 
Beiträge: 485
Registriert: Montag 28. Juni 2004, 16:39
Wohnort: Tampere, Finnland

Beitragvon Esprit » Samstag 30. April 2005, 12:39

susa hat geschrieben:Furchtbarer Kitsch, finde ich. Meine Mam hat mir das Buch mal geliehen, reiner Schmalz zwischen zwei Buchdeckeln. :P

Die beiden Leute blieben mir die ganze zeit unsympathisch, dieses sich-selbst-im-Weg-stehen nervt nach kurzem nur noch und spannend ist gar nichts. Schlimm, schlimm. Gefiel mir nicht im geringsten. :sweet



Stimmt ja gaa nicht!! :hammer die geschicht ist gar nicht schmalzig, mir gefiel das Buch... :denk: :wink:
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)


Zurück zu Klassiker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron