Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Goethe, Mann, Tolstoi und Co aber auch neueres

Moderator: Gwenhwyfar

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gwenhwyfar » Samstag 26. Januar 2002, 13:35

He, Ginnyrose, der "Fänger" kostet höchstens 6 Euro, und für Weltliteratur kann man das bestimmt bezahlen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Übrigens gibt es einen Fim mit Donald Sutherland und Will Smith, in dem Smith einen 15 minütigen Monolog über dieses Buch hält. Er erwähnt den Lennon-Mörder und ander Leute, die sich nach ihren taten auf das Buch beriefen. Und er sagt, "Gebt dieses Buch nicht euren Kindern.", was natürlich ironisch gemeint ist. Seiner Meinung nach wäre das Werk gefährlich, da es eine Anleitung - trotz Holdens Scheitern - zum Kreativsein ist und zum Handeln.
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Samstag 26. Januar 2002, 14:22

Gwen, Du wirst lachen, aber ich habe im Moment noch nichtmal 6 Euro... [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

Kann ich also vergessen, aber irgenwann lese ich es garantiert...

Hmmm, das ist immer so ein Thema, wann verführen die Medien Kinder und Jugendliche zu Schandtaten... Schon deshalb interessiert mich das Buch, wenn es so kontrovers diskutiert wird. Aber man macht es sich grundsätzlich zu einfach wenn man die Verantwortung für negative Ereignisse in der Literatur sucht,d enn ich denke nicht dass ein Buch o.ä. die Ursache dafür sein kann...höchstens der berühmte Tropfen, der das Faß zum Überlaufen bringt... [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gwenhwyfar » Samstag 26. Januar 2002, 15:27

Seh ich auch so. Und wenn Verrückte denken, "Natural born killers" sei ein Aufruf, dann haben sie eben etwas falsch gemacht, und man kann nicht gleich den Film oder das Buch oder sonstiges dafür allein zur Verantwortung ziehen.

Ich versuche gerade, die Zitate aus dem Smit-Film zu finden; weil ich die damals herausschrieb, hoffentlich werde ich fündig in meiner Unordnung hier.

Übrigens, Ginny, seit JAHREN will ich mir das Buch kaufen und habe auch nie das wenige Geld übrig. *grins*
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gwenhwyfar » Donnerstag 28. Februar 2002, 14:09

So, ich erinnere mich nur an das von der, von Will Smith dargestellten Figur, gezogene Fazit, nämlich daß Phantasie einzig und allein dazu da wäre, um den Blick auf sich selbst erträglich zu machen.
Leider finde ich den gesamten Mittelteil nicht, es wird ein schöner anschaulicher Bogen dabei gespannt.

Noch zum Lennon-Attentäter: Er soll das Buch erwähnt haben und der Grund seiner Tat wäre gewesen, daß er der Meinug war, John Lennon würde sich verkaufen und nun nur noch kommerzielle Musik produzieren, um diese Blasphemie Lennons an sich selbst nicht zu zulassen, wurde er erschossen - ob das jetzt alles der Wahrheit entspricht, weiß ich aber nicht.

Ginny, schon das Buch im Visier?
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Donnerstag 28. Februar 2002, 14:36

Nee... Vielleicht in ein paar Jahren... Seufz...
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gwenhwyfar » Mittwoch 6. März 2002, 19:13

Ginny, weißt Du was? Zu Ostern bekommst Du den "Fänger" von mir, zusammen mit einer Pizza, ja?! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Nee, meine ich ernst, aber dafür brauche ich noch was...hähä...und sende Dir zusätzlich einen Katolog voller Hasenbeine...hihi [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gwenhwyfar » Samstag 6. April 2002, 04:04

So, weil ich endlich selbst den "Fänger" besitze, für Ginny die Stelle, wo sich der Titel erklärt. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

>"Aber jedenfalls stelle ich mir immer kleine Kinder vor, die in einem Roggenfeld ein Spiel machen. Tausende von kleinen Kindern, und keiner wäre in der Nähe - kein Erwachsener, meine ich - außer mir. Und ich würde am Rand einer verrückten Klippe stehen. Ich müßte alle festhalten, die über die Klippe hinauslaufen wollen - ich meine, wenn sie nicht achtgeben, wohin sie rennen, müßte ich vorspringen und sie fangen. Das wäre einfach der Fänger im Roggen. Ich weiß auch schon, daß das verrückt ist, aber das ist das einzige, was ich wirklich gerne wäre. Ich weiß natürlich, daß das verrückt ist."


Zu einer Verfilmung, Harro wäre der perfekte Holden - aber nur mit Plateauschuhen; Holden ist 1,80cm groß oder so. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Ginny, bald hast Du es ja auch...ich glaube, ich schicke es lieber Dir; bis ich erstmal bei Dir bin - das kann dauern....schade. [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gio » Samstag 6. April 2002, 21:04

da ich weiß, dass eine bestimmte Person hier ein bestimmtes Buch besonders gut findet und sich bestimmt über jeglichen Eintrag freut, wollte ich meinen Senf dazu geben. Habs aber selber nicht gelesen.
eine Person hat letztens bei uns in der Klasse genau dieses Buch vorgestellt. Es hat ihr gefallen, meinte sie, und mir hat der Vortrag gefallen. Ich bin ziemlich gespannt auf das Buch und werde es warscheinlich selber irgendwann mal lesen, jedoch nicht bald

Tja, in der Hoffnung, minimale Freude mit diesem Einrag verbreitet zu haben, ziehe ich mich jetz zurück - adios!
Zuletzt geändert von Gio am Mittwoch 19. Februar 2003, 12:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Veit » Samstag 6. April 2002, 21:25

In Deiner Verfilmung (unter Deiner Regie) würde ich liebendgern den Holden spielen, holde Gwen. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] ...und Plateauschuhe sind kein Hindernis.

Veit alias Harro aka Holden
Benutzeravatar
Veit
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 8. März 2001, 01:01
Wohnort: Marburg an der Lahn

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gwenhwyfar » Sonntag 7. April 2002, 03:17

Dank an Gio *schmatz*

Veit, ich überleg's mir noch....aber Holden hat graue Strähnen im Haar. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Gioistin Gwen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Moderatorin
 
Beiträge: 785
Registriert: Freitag 7. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Hamburg

Der Fänger im Roggen - J.D.Salinger

Beitragvon Gio » Sonntag 7. April 2002, 14:06

Immer noch Gioistin? Wunderbar! Da kommt gleich Freude auf... Aber ich finde, damit das ausgeglichen ist, muss ich mich jetz auch mal zum Gwenuismus bekennen.

*bekenn*

So, ich bring am besten auch gleich mal ein Opfer und such das Buch bei Amazon... und setz es auf meine Merkliste und das will schon was heißen...

[ 07.04.2002: Beitrag editiert von: Gio ]
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

Beitragvon stephy » Mittwoch 19. Februar 2003, 07:20

Also, ich lese das Buch gerade... :P Wollte ich nur kurz erwähnen... hihi... Bin fast durch... Gefällt mir bis jetzt echt gut... Das mit dem Kinderlied wurde auch schon kurz angesprochen... Bin gespannt, wie's weitergeht... ;)

Das Komische ist nur, daß mir Holden eigentlich fast schon beim Lesen (es ist ja aus seiner Perspektive geschrieben) zu erwachsen vorkommt... Ironischerweise... hihi :P
... die gleich tot in Ohnmacht fällt
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Beitragvon Martin65 » Freitag 24. Oktober 2003, 10:59

Hat Ginny das Buch inzwischen???

hab mir mal auf Amazon die Inhaltsangabe durchgelesen. Und es mir gleich auf meine Wunschliste geschrieben. Bin gespannt drauf
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/
Mit uns bis zum Ende !
http://www.finix-comics.de/
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01

Beitragvon Marlies » Freitag 7. November 2003, 23:07

Habe den "Fänger" nun auch mal gelesen.
Ich wage es. - *tief-Luft-hol* Also...
ich fand's gar nicht so spitzenmäßig. :roll:
Plätscherte irgendwie an mir vorbei, obwohl ich es zügig in 2 Tagen ausgelesen habe.
Diese weiter oben beschriebene "Ich hasse-alle-und-keiner-liebt-mich"-Nummer fand ich ehrlich gesagt nervig. Gut, mir mag vielleicht der tiefere Sinn dieses Werkes entgangen sein, aber sei's drum - ich mochte es nicht so. Kann man nicht ändern.
Holden war mir außerdem etwas ZU zynisch. Und dann dieses ständige "Das/er/sie deprimierte mich wahnsinnig." :aehm
Nervt irgendwann nur noch.

Vielleicht lese ich das Buch in ein paar Jahren nochmal, und vielleicht gefällt's mir ja dann.
Bild
oshiete ikiru imi o
Mitglied im "pöse-Mods-Club" Bild
Benutzeravatar
Marlies
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 48
Registriert: Montag 11. Juni 2001, 00:01
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon Gio » Samstag 8. November 2003, 03:50

ich mochte dieses Wiederholen und Holdens sehr eigene Sprache sehr, überhaupt die Erzählatmosphäre der Geschichte. Und unglaublich süß fand ich den Dialog mit Holden und dem Taxifahrer über die Enten am Teich :mrgreen: :sweet
Gebe jedem Tag die Chance, der beste Deines Lebens zu werden
Mark Twain

:sweet
Benutzeravatar
Gio
Leseratte
 
Beiträge: 330
Registriert: Samstag 2. März 2002, 01:01
Wohnort: von und zu Bettenhausen

VorherigeNächste

Zurück zu Klassiker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron