Augenblick verweile doch (Boris Becker)

Interessante Personen

Moderator: theklaus

Augenblick verweile doch (Boris Becker)

Beitragvon Fänger » Samstag 22. November 2003, 14:16

Habe zum Geburtstag die Biographie von Boris Becker bekommen, und die lese ich jetzt. Bis jetzt sehr gut, kein Geschwafel, sehr ehrlich und kritisch über ihn und von ihm.
"Nun gut," sagte der Mann in Schwarz. "Fangen wir an!"

Bild
Benutzeravatar
Fänger
Bücherfreund
 
Beiträge: 66
Registriert: Donnerstag 23. Januar 2003, 13:45
Wohnort: Höxter

Beitragvon Absinth » Samstag 22. November 2003, 14:20

Fänger hat geschrieben:Habe zum Geburtstag die Biographie von Boris Becker bekommen, und die lese ich jetzt. Bis jetzt sehr gut, kein Geschwafel, sehr ehrlich und kritisch über ihn und von ihm.


Also nicht Bohlen-artig? hätte mich auch gewundert, wenns so gewesen wäre. Becker mag ja Fehler gemacht haben, aber mehr Format als Bohlen hat er noch lange (meine Einschätzung, kenne Beckers Bio nicht).
Absinth
 

Beitragvon Martin65 » Samstag 22. November 2003, 14:23

er zieht stark über seine Ex Barbara her!! Also im Prinzig genauso wie Bohlen
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/
Mit uns bis zum Ende !
http://www.finix-comics.de/
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01

Beitragvon Absinth » Samstag 22. November 2003, 14:28

Wirklich? na dann gute Nacht, muss meine Meinung revidieren. :oops: zieht er im buch über sie her oder wo?

aber ich hab wenigstens nie gehört, wie er sich als Supermann darstellt. oder leide ich da auch unter illusionen?
Absinth
 

Beitragvon Esprit » Samstag 22. November 2003, 14:50

Martin65 hat geschrieben:er zieht stark über seine Ex Barbara her!!


...find ich sehr rücksichtslos den Kindern gegenüber,sowas macht man einfach nicht ! :evil:
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Martin65 » Samstag 22. November 2003, 15:23

Absinth hat geschrieben:Wirklich? na dann gute Nacht, muss meine Meinung revidieren. :oops: zieht er im buch über sie her oder wo?

aber ich hab wenigstens nie gehört, wie er sich als Supermann darstellt. oder leide ich da auch unter illusionen?


wo, weiß ich nich, ich lese solche Bücher nich, das ganze ging aber durch die Presse, vornehmlich Bild
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/
Mit uns bis zum Ende !
http://www.finix-comics.de/
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01

Beitragvon Fänger » Samstag 22. November 2003, 15:59

Soweit bin ich noch nicht. Aber es gibt auch Kapitel, die er nicht selbst geschrieben hat, sondern die z.B. von Ion Tiriac geschrieben worden sind. Und der sagt sehr deutlich, was er an Boris gut findet und was nicht.
Über seine Frau hat er sich bis jetzt - bin in der Mitte - nur in Nebensätzen geäußert, und da positiv.

Bis jetzt auf jeden Fall sehr interessant.
"Nun gut," sagte der Mann in Schwarz. "Fangen wir an!"

Bild
Benutzeravatar
Fänger
Bücherfreund
 
Beiträge: 66
Registriert: Donnerstag 23. Januar 2003, 13:45
Wohnort: Höxter

Beitragvon Absinth » Samstag 22. November 2003, 22:42

Naja, mich selbst interessiert das Leben Beckers dann doch nicht so stark, als das ich das lesen würde. Wenn ich Biographien oder ähnliches lese, dann von Künstlern.
Absinth
 


Zurück zu Biografien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron