Bill Clinton - "Mein Leben"

Interessante Personen

Moderator: theklaus

Bill Clinton - "Mein Leben"

Beitragvon Esprit » Dienstag 13. Juli 2004, 13:19

hat jemand vor ,diese Autobiografie zu lesen oder hat sie schon jemand gelesen?Mich würds ja irgendwie schon reizen,dieses 1000seitige Mammutwerk zu lesen,besonders da er angeblich alles selbst geschrieben hat und für mich der sympathischste und menschlichste Präsident der USA zumindest in den letzten 20 jahren war...Wenns nur nicht so teuer wär ,immerhin 28 Euro... :schuettel:
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Glue Boy » Dienstag 13. Juli 2004, 19:45

pah,geldmache :schuettel:
obwohl bc ok war :P
Ich bin so mit Talent vollgepumpt, dass ich sämtliche Körperöffnungen verstopfen muss, damit es nicht aus mir rausläuft wie...na ja, damit es nicht rausläuft..." (R. Tozier: "Es")
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Mukky » Dienstag 13. Juli 2004, 19:47

manchmal sollte man sich große personen näher betrachten um etwas zu lernen...
manchmal sollte man bei kleinen anfangen...

mfg.Mukky
Zitat aus dem Leben: "Man darf den Taschenrechner mitbringen aber man muss damit rechnen ihn nicht benutzen zu dürfen"
Benutzeravatar
Mukky
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 00:54
Wohnort: ich beweg mich mit der welt- sie ist zu schnell...

Beitragvon Bangor » Dienstag 13. Juli 2004, 19:52

Ich persönlich fand Präs. Carter besser. :?
Von derartigen Bios halte ich eigentlich nix.
Da steht eh nur drin, was wir wissen sollen.
Was wir nicht wissen sollen, interessiert mich aber mehr. :wink:

Er muss ja auch Geld verdienen.

Von mir bekommt er keins. :baetsch:
Bangor
 

Beitragvon alacienputa » Montag 13. Dezember 2004, 19:37

Ach ich glaube das Bill genung Geld hat.
ich glaube nicht wenig menshcen bekommen so mit 50 60 mal lust über ihr leben zu schreiben....
Wer glaubt Frieden herrsche, der irrt, Frieden herrscht nicht!

Ich kann manchmal gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte!
Benutzeravatar
alacienputa
Bücherwurm
 
Beiträge: 140
Registriert: Montag 31. März 2003, 15:31
Wohnort: Bei Hannover

Beitragvon Levia » Montag 13. Dezember 2004, 21:34

ich denke auch am geld wird es nicht liegen..
wenn man so ein bewegtes leben hat will man das halt auf papier bringen! ob man das nun veröffentlichen will muss dann natürlich jeder selber wissen, aber warum sollte man andere nicht an seinen erfahrungen teilhaben lassen???

was ich allerdings total idiotisch finde, wenn jemand mit 20 jahren seine biografie rausbringt..(siehe Kübl*ding*)
...but it all ends up in tears...
Benutzeravatar
Levia
Leseratte
 
Beiträge: 485
Registriert: Montag 28. Juni 2004, 16:39
Wohnort: Tampere, Finnland


Zurück zu Biografien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron