"Masha und Dasha" - Die siamesischen Zwillinge

Interessante Personen

Moderator: theklaus

"Masha und Dasha" - Die siamesischen Zwillinge

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Samstag 16. Juli 2005, 13:30

Ich vermute, jeder hat schonmal von dem siamesischen Zwillingspaar Masha und Dasha gelesen bzw sie in einem TV-Beitrag gesehen. Die beiden sind heute Anfang Fünfzig und teilen sich hüftabwärts einen Unterkörper, eine der seltensten Erscheinungsformen bei Siamesen.

Ich lese gerade ihre Autobiographgie, die sie gemeinsam mit der Journalistin Juliet Butler verfassten. Echt hart, was die beiden von Kindesbeinen an durchgemacht haben. Bei ihrer Geburt stand Moskau noch ganz im Zeichen der marxistischen Anschauungen. Die beiden Mädchen wurden von ihrer Mutter getrennt und galten als "Monster" an denen naziähnliche Untersuchungen durchgeführt wurden.

Bisher ein sehr lesenswertes Buch, nicht sehr literarisch geschrieben, aber berührend und zugleich hochinteressant.
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Zurück zu Biografien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron