Frank Schätzing u.a. "Der Schwarm"

Alles zur Phantastischen Literatur

Moderator: Annie_!

Frank Schätzing u.a. "Der Schwarm"

Beitragvon Esprit » Freitag 26. März 2004, 16:36

"Ein peruanischer Fischer verschwindet auf offener See.Heerscharen hochgiftiger Quallen belagern die Küste Australiens.Voe Kanada bleiben die Wale aus.Erst mit wochenlanger Verspätung treffen sie ein,doch die Tiere verhalten sich ungewöhnlich aggressiv.Unterdessen findet ein Ölbohrteam am Grund der norwegischen See seltsame Würmer mit gewaltigen Zangenkiefern,die sich zu Millionen in den Meeresboden graben.Biologe Johanson ahnt,dass hinter den Anomalien mehr steckt als eine Reihe kurioser Zufälle.Etwas wendet das Leben im Meer gegen den Menschen.Zu ähnlichen Schlüssen gelangt auch der indianische Walforscher Anawak,der sich über Nacht mit dem zusammenbruch des waltourismus ,fanatischen Umweltschützern und dem amerikanischen Militär rumschlagen muss,das plötzlich ein mantel des Schweigens über die Vorfälle zieht.Offenbar wissen die regierungen der USA und Kanadas mehr über die Bedrohungen aus den Ozeanen:eine katastrofe dämmert herauf,die den Fortbestand der menschlichen Rasse in Frage stellen
könnte.Doch wer oder was löst sie aus?Die Wissenschaftler müssen erkennen,dass der Mensch über den Planeten,den er vermeintlich beherrscht,weniger weiss als über den Weltraum...."

So lautet der klappentext des Bestsellers,der überall super Kritiken bekommt und den ich mir heute kaufen musste.... :P Hört sich jedenfalls total spannend an..
kennt schon jemand das Buch?
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Esprit » Sonntag 28. März 2004, 11:43

"In dne Tiefen des Ozeans lauert eine zerstörerische Intelligenz..." :erschreck: :wink:
hab jetzt die ersten 200 Seiten (von 1000!) gelesen und ich kann nur sagen,einfach Klasse!Liest sich wie ein Thriller von Dan Brown ("Illuminati","Sakrileg"),ist wirklich genauso spannend,gründlich recherchiert ,man erfährt unglaublich viel über Meeresbiologie und die ganzen Zusammenhänge im Ökosystem,hätte nicht gedacht,dass das so interessant und faszinierend sein kann, besonders da das Ganze in eine atemberaubende Story eingewoben ist(und natürlich sich mal wieder Politiker,Wissenschaftler und Umweltschützer gegenseitig bekämpfen),die sich ja wirklich mal so in der Realität abspielen kann,wenn man bedenkt,dass man über die Tiefsee weniger weiss als über das Weltall....freu mich schon auf die nächsten 800 Seiten :-P
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Lamia » Mittwoch 31. März 2004, 20:08

Nachdem was du so sagst werde ich mir das Buch mal von der Bibliothek ausleihen . Muss aber erst der Talisman und Black House lesen.
Ich hatte mir schon mal überlegt ihn auzuleihen . War mir aber noch nicht so sicher . Naja wünsche dir noch viel Spaß beim lesen . :lernen2: :D
Live is to short to be afraid so step inside the sun .
Benutzeravatar
Lamia
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 29. März 2004, 15:23
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Esprit » Donnerstag 1. April 2004, 19:48

danke,den hab ich....Mit dem Ausleihen aus der Bib wirst du wohl noch warten müssen,ads Buch ist ja glaub ich erst seit 2-3 Wochen auf dem markt....
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Lamia » Sonntag 4. April 2004, 16:43

Ne in meiner Bibliothek hab ich ihn schon stehen sehen . :D
Live is to short to be afraid so step inside the sun .
Benutzeravatar
Lamia
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 29. März 2004, 15:23
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon ABCDVITAMIN » Donnerstag 8. April 2004, 09:26

Der Schwarm steht schon bei mir im Regal und wartet darauf, gelesen zu werden. Ich beiße mich allerdings gerade ncih durch Hyperion von Simmons. Ist aber irgendwie auch ziemlich gut.
ABCDVITAMIN
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 18:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon Esprit » Donnerstag 8. April 2004, 12:32

ABCDVITAMIN hat geschrieben:Der Schwarm steht schon bei mir im Regal und wartet darauf, gelesen zu werden.


Lies!ihn!jetzt! :P Bin gespannt,wie du ihn findest,bisher war ich ja die einzige hier...
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Condor » Freitag 16. April 2004, 14:13

Ich lese das Buch auch im Moment und: Hut Ab!
Das ist so ziemlich das genialste und spannendste, was ich in letzter Zeit gelesen habe!

SPOILER!!!

Ich bin gerade auf S. 460 und habe die Apokalypse gelesen, unvorstellbar und doch verdammt realistisch. Ich weiß gar nicht, was er jetzt noch in der zweiten Hälfte des Buches schreiben möchte, halb Europa gibt es ja schon nicht mehr. :shock:


Spoiler Ende!

Ich habe bis jetzt noch keinen deutschen Schriftsteller gelesen, der so intensiv, informativ und fesselnd schreibt! Michael Crichton könnte es nicht besser machen.
"Wenn wir lesen können, können wir so viele und so verschiedene Leben leben wie wir wünschen."
Samuel I. Hayakawa
Benutzeravatar
Condor
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 10. August 2002, 17:53
Wohnort: Trier

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mittwoch 30. Juni 2004, 11:30

<Thread hochhol>

@fisherman: Sieh mal hier. ;-)
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Esprit » Mittwoch 30. Juni 2004, 12:42

ich glaub ich werd das Buch nochmal am Strand von mallorca im August in unserem urlaub lesen..das Blöde ist nur,dass das Buch soviel wiegt,(wegen Flug)
aber es grad am meer zu lesen,muss echt der hammer sein,nach allem,was da drin steht ,da trau ich mich ja gar nicht mehr ins wasser :urgs:
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mittwoch 30. Juni 2004, 12:56

Ich will's mir bei Gelegenheit auch mal aus der Bücherei ausleihen, da steht's aber momentan noch bei den Büchern wo die Ausleihe etwas kostet. <grummel>
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon echthoerbuch » Freitag 6. August 2004, 19:54

Hallo !

Man kann nicht nur das Buch wärmstens empfehlen, sondern auch das Hörbuch. Es erscheint am 20.8., wir von

www.echthoerbuch.de konnten es aber bereits hören, und ich kann Euch sagen es ist Klasse!

Wir haben bei uns auf der Seite eine Rezension und eine Hörprobe, also wen es interessiert:
Zu "Der Schwarm"

Gruß, Dirk
http://www.echthoerbuch.de - Das Hörbuchmagazin!
echthoerbuch
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 6. August 2004, 19:44

Beitragvon Chris Snow » Freitag 20. August 2004, 20:52

Habe vor längerer Zeit "Der Schwarm" gelesen und fand es insgesamt sehr gut. Der Spannungsbogen nimmt meiner Meinung nach erstmal Schaden, als es auf den Flugzeugträger geht, aber bei einem Buch dieses Ausmaßes ist das durchaus zu entschuldigen. Ansonsten war wirklich alles erste Sahne, der Plot, die Charaktere usw. Respekt vor der Leistung von Frank Schätzing, was das alles an Recherche erfordert haben muß...Hammer! Freue mich auf weitere Bücher von ihm.

Chris Snow
Chris Snow
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 20. August 2004, 20:25
Wohnort: Hessen

Beitragvon kingfanKÖLN » Freitag 24. September 2004, 09:15

Hab von Schätzing "Lautlos" gelesen!
Extrem spannender Thriller!! Handelt von nem geplanten Attentat während des G8 Gipfels in Köln!
Da merkte man schon dass er sehr spannend schreibt und vorallem gut recherchiert.

Der Schwarm ist fest eingeplant!! Aber erst nach Band 7 von DT! :lol:
kingfanKÖLN
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. September 2004, 10:16
Wohnort: Köln

Beitragvon Esprit » Freitag 24. September 2004, 13:21

kingfanKÖLN hat geschrieben:Hab von Schätzing "Lautlos" gelesen!
Extrem spannender Thriller!! Handelt von nem geplanten Attentat während des G8 Gipfels in Köln!
Da merkte man schon dass er sehr spannend schreibt und vorallem gut recherchiert.

Der Schwarm ist fest eingeplant!! Aber erst nach Band 7 von DT! :lol:


LAUTLOS hab ich auch kürzlich gelesen und fands auch total spannend...Er hat ja auch noch ein paar andere Köln-Krimis geschrieben..
"Der Wahnsinn ist ein Land, in das nicht jeder Zutritt hat. Man muss ihn sich verdienen."
(aus"Die grauen Seelen" von Philippe Claudel)
Benutzeravatar
Esprit
Moderatorin
 
Beiträge: 740
Registriert: Freitag 21. Juni 2002, 00:01
Wohnort: Iffezheim (liegt gut im Rennen)

Nächste

Zurück zu Fantasy / Science Fiction

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron