Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Alles zur Phantastischen Literatur

Moderator: Annie_!

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Beitragvon Glue Boy » Freitag 4. August 2006, 05:39

Die ersten Einzelheiten zu HP 7 tröpfeln durch die Medien. Wer wohl die zwei Toten sein werden? Bei einer gemeinsamen Lesung in New York mit J.K.Rowling flehten Stephen King und John Irving sie an, Harry am Leben zu lassen - ihrerseits: Kein Kommentar!


USA/Großbritannien/Leute/
Ende der «Harry Potter»-Serie: Rowling traurig und befreit =

New York (dpa) - «Harry Potter»-Autorin Joanne K. Rowling (41)
trauert ein wenig darüber, dass sie bald am Ende der siebenteiligen
Bestseller-Serie über den Zauberlehrling ist. Gleichzeitig freue sie
sich auf ihre neue Freiheit, sagte sie nach Angaben der britischen
Nachrichtenagentur PA am Dienstag (Ortszeit) in New York.

«Auf der einen Seite werde ich sehr traurig sein. Harry war ein
großer Teil meines Lebens und die einzige Konstante in dieser
turbulenten Lebensphase. Also werde ich sicher ein Gefühl der Trauer
haben. Aber gleichzeitig ist es eine große Befreiung, weil ich unter
einem dauernden Druck gestanden habe. Ich fühle mich befreit. Endlich
schreibe ich die Auflösung», sagte Rowling.

Sie sei schon ziemlich weit mit dem siebten Buch über den
populären Zauberlehrling, der sie zur Multi-Millionärin machte.
Rowling hatte bereits verraten, dass zwei ihrer Figuren sterben
werden, mehr wollte sie nicht sagen. «Ich denke, einige Leute werden
es wie die Pest hassen, andere werden es lieben», meinte die Autorin.
dpa csr xx be
021310 Aug 06
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon mathias-erhart » Freitag 4. August 2006, 13:25

Ich hoffe ja sie hat den Mut Harry sterben zu lassen und die Geschichte so wirklich abzuschließen. Ich mag sowas, möglichst dramatisch wenn`s geht (so wie im dunklen Turm. Dabei frage ich mich aber, warum gerade Stephen King sie anfleht Harry überleben zu lassen, wenn man bedenkt, was er mit den Charakteren in seinem Zyklus angestellt hat.)

Sie tut zurzeit zwar so, als ob Harry zu hundert Prozent sterben wird, aber bei den anderen Büchern gab's ja auch immer dieses "im nächsten Buch werden so und soviel Hauptcharaktere sterben" (was ich nebenbei bemerkt ziemlich idiotisch finde) und schlussendlich ist dann zwar schon ein "Hauptcharakter" gestorben, wenn man so will, aber wenn man mich nach den Hauptcharakteren von Harry Potter fragen würde, dann wären da Ron, Harry und Hermine und fertig.

Bin zumindest schonmal gespannt ob sie die Reihe doch noch zu einem für mich zufriedenstellenden Ende bringen wird. Von den letzten zwei, drei Teilen war ich ja eher enttäuscht. Aber nach dem Ende des letzten Buches zu schließen sollte uns ja etwas komplett neues erwarten und das finde ich schonmal sehr gut.
Benutzeravatar
mathias-erhart
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 3. Juli 2005, 19:21
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Beitragvon jule » Samstag 5. August 2006, 15:36

Eigentlich bin ich ja auch eher fürs dramatische, aber ich häng einfach so sehr an Harry. :P Ich würd net wollen dass er stirbt!! :heul:

Ich denk eher das Dumbledore sterben wird.. der is ja auch schon recht alt mittlerweile.. Von mir aus können aber auch Draco und Lucius Malfoy ins Gras beißen :lol2:

edit: okay hab den sechsten teil grad erst ausgelesen... das ändert die situation natürlich!!

Gibts denn schon etwa ne Zeit wann das Buch fertig sein soll?? :casanova:
Benutzeravatar
jule
Bücherwurm
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 9. Oktober 2003, 19:06
Wohnort: Rheinsberg

Beitragvon Glue Boy » Montag 7. August 2006, 20:58

Offizielles gibt es nicht. Aber die Fans hoffen auf ein Fertigwerden des Buchs im nächsten Jahr und auf eine (englische) Veröffentlichung vielleicht gegen Weihnachten. Aber da kann natürlich immer noch die böse SCHREIBBLOCKADE dazwischen kommen, wie es ihr bei Band 4 passiert ist.
Ich bin so mit Talent vollgepumpt, dass ich sämtliche Körperöffnungen verstopfen muss, damit es nicht aus mir rausläuft wie...na ja, damit es nicht rausläuft..." (R. Tozier: "Es")
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Schnie » Dienstag 9. Januar 2007, 13:29

carlsen hat geschrieben:Die Aufregung steigt! Joanne K. Rowling hat auf ihrer Homepage den englischen Titel des siebten Bandes verraten: Er lautet "Harry Potter and the Deathly Hallows".


Schnie :monstereyeroll_lightgreen:
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
 
Beiträge: 415
Registriert: Samstag 2. September 2000, 00:01
Wohnort: Dorfprozelten und Berlin

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Dienstag 9. Januar 2007, 21:16

Den angekündigten Titel finde ich etwas ... seltsam. Naja, wird schon seine Gründe haben. Und es sollen zwei (?) bedeutsame Figuren sterben oder so.
~*~ Der Zauber existiert ... ~* ~
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon jule » Mittwoch 10. Januar 2007, 14:57

Hmm.. Na vllt muss ja doch Harry sterben.. :shock:
Ich bin schon sehr gespannt jedenfalls 8-)
Bild
Benutzeravatar
jule
Bücherwurm
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 9. Oktober 2003, 19:06
Wohnort: Rheinsberg

Beitragvon Roland of Gilead » Mittwoch 10. Januar 2007, 16:03

Für alle Nichtenglischsprechenden:

"Harry Potter and the Deathly Hallows" - "Harry Potter und die Heiligen des Todes"

wobei man das "Heilige" auch als Titel für Spoiler HP6 [spoiler]die verbliebenen Horcruxe sehen kann.[/spoiler]
Lange Tage und angenehme Nächte,
Roland of Gilead
Eigene Geschichte
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Bücherwurm
 
Beiträge: 150
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:08
Wohnort: Titz

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mittwoch 10. Januar 2007, 17:12

Bevor der Band rauskommt, muss ich sowieso nochmal 5 und 6 lesen, um wieder richtig ins Geschehen reinzukommen. <g>
Ich trau der Rowling inzwischen alles zu, was die möglichen Tode von Charaktere angeht. Ich möchte aber dennoch nicht, dass einer von Harry, Ron und Hermine stirbt.
Ich freu mich zwar einerseits auf den letzten Band und bin neugierig, wie sich alles zum Schluss klärt ... aber ich fürchte, dass, wenn mir da einige Sachen nicht gefallen, mir auch der Rest der Reihe etwas versaut wird. Ich lese die Bücher ja immer wieder und wenn man dann mit dem finalen Ausgang unzufrieden ist, ist es schwer, die alten Bücher unbeschwert zu genießen. Deswegen ist mir wichtig, dass ich mit dem Schluss gut klarkomme.
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon LittleMissCabyCane » Montag 29. Januar 2007, 18:24

Ich bin ein echter Harry-Fan, aber diese Masche von wegen "im nächsten Band sterben so-und-so viele" finde ich echt billig und nervig.

Ich habe mal gelesen, dass sie daran interessiert ist, eine weitere Reihe auf den Markt zu bringen, die um Harry & seine Freunde als Erwachsene nach der Schulzeit geht. Wenn das war ist, fände ich das fantastisch, und das Thema ob Harry stirbt hätte sich erledigt. Es gibt aber übrigens auch Berichte darüber, dass Ron + Hermine sterben könnten um sich für Harry zu opfern. Auch von einem Todesfall von Cho Chang, Snape oder Malfoy ist die Rede...

Der neue Band soll in deutsch laut Amazon.de runde 30 Euro kosten. Meiner Meinung nach langsam bisschen heftig viel Geld...

Ich frage mich echt was ich nach Harry lesen soll... :heulsuse: Angeblich schreibt sie ja Bücher unter Pseudonym für Erwachsene...
"...Du wirst nur dann neue Ozeane entdecken, wenn du den Mut besitzt, deinen Blick von der Heimatküste abzuwenden..."

(André Gide)
Benutzeravatar
LittleMissCabyCane
Bücherwurm
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2002, 23:39
Wohnort: Mainz

Beitragvon biberrulez » Montag 29. Januar 2007, 18:55

Das ist nur ein vorläufiger Preis, da der tatsächliche noch nicht festgelegt wurde. Amazon setzt den Preis höher an, damit sie dann runter gehen können. Wenn die jetzt 24 Euro veranschlagen würden und der tatsächliche Preis fiele höher aus, würde das einige Probleme verursachen. Die Vorbesteller könnten auf den niedrigeren Preis beharren.
Clive Barkers "Abarat" hab ich seinerzeit für 50 Euro vorbestellt, der tatsächliche Preis war dann 68 Euro, aber ich musste nur 50 bezahlen. Stell Dir das mal bei der Menge von Vorbestellern für Harry Potter vor! Da wäre Amazon ganz schön in der Bredouille. :nuts:
"Er oder sie muss sich fragen, ob sein oder ihr Stilgefühl es ihm oder ihr erlaubt, so zu schreiben."
Richard Dawkins
Benutzeravatar
biberrulez
Bücherwurm
 
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 10:39
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Glue Boy » Mittwoch 31. Januar 2007, 23:02

Ich wag mich jetzt mal aus der Deckung und prophezeihe:

Spoiler für HP 1-6:

[spoiler]
Harry stirbt. Da bin ich ziemlich sicher. Wie ich es sehe, kann Harry Voldemort nicht töten, ohne selbst zu sterben. So verstehe ich Trelawneys Prophezeihung.
Es könnte aber natürlich noch einen "Kunstgriff" geben, so dass Harry vom Tode zurükkehren kann. Möglicherweise kommt hier Fawkes ins Spiel. Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass der Phönix genau das kann, was Voldemort so verzweifelt begehrt, nämlich niemals zu sterben? Gibt mir zu denken. Möglich wäre auch, dass Peter Pettigrew irgendiwe Voldemorts Pläne vereitelt. Aber am Ende MUSS es zu einem Vier-Augen-Showdown kommen.

Ganz sicherlich wird Voldemort sterben. 100 Prozent.

Lucius Malfoy wird sterben. Kein großer Verlust. Ebenso die anderen Oberbösen wie Bellatrix Lestrange und die übrigen Todesser (Fenrir Greyback u.a.).

Auch Snape wird sterben. Ah, Snape! Die schillerndste Figur im HP-Universum. Er wird der Nagel zu Voldys Sarg. Er wird Harry helfen. Warum? Ich sage: Er war in Lily Potter verliebt, wandte sich nach deren Ermordung von Voldemort ab und leistete Dumbledore den unverbrüchlichen Schwur, Harrys Leben zu schützen. Meine Theorie: Snape opfert sich für Harry und erlangt Erlösung. Chancen sehe ich auch für Draco und seine Mutter - sie könnten nach Lucius' Ermordung Schutz beim Orden des Phönix suchen.

Die Familie Weasley wird mindestens ein Todesopfer zu beklagen haben. Ich tippe auf Percy, vielleicht auch auf Mrs. Weasley.

Ich persönlich glaube, dass Ron und Hermione überleben.

Keine Ahnung habe ich bei Lupin und Tonks, Hagrid (in höchster Gefahr - mit Grawp steht zudem ein "Nachfolger" bereit) oder McGonagall.

Harry wird mächtige Verbündete bekommen, allen voran Dobby. Die Hauselfen sind m.E. die mächtigsten magischen Geschöpfe überhaupt (können in Hogwarts apparieren, brauchen keinen Zauberstab usw.). Auch von den Zentauren (Firenze) und den Riesen (Grawp) kommt Hilfe.
[/spoiler]

Tja, bei (Spoiler HP 6)
[spoiler]Dumbledores Tod[/spoiler]
lag ich damals richtig, mal sehen, wie lächerlich ich mich diesmal mache.
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Glue Boy » Donnerstag 1. Februar 2007, 22:10

Huuuuuurrrrrrrraaaaaaaaaaaaa!!!! :nuts:

Letzter «Harry Potter»-Band erscheint am 21. Juli =

London (dpa) - Der Termin steht fest: Das letzte Harry-Potter-
Abenteuer wird am 21. Juli veröffentlicht. Es wird das siebte Buch
der Reihe sein. Nach Angaben des englischen Verlags Bloomsbury soll
der Verkauf wie bei früheren Büchern bereits um Mitternacht beginnen.
Die Autorin Joanne K. Rowling hat bereits angekündigt, dass im
letzten Teil mit dem Titel «Harry Potter and the Deathly Hallows»
zwei wichtige Figuren sterben werden. Viele Fans fürchten nun, dass
es Harry Potter selbst sein wird.
Ich bin so mit Talent vollgepumpt, dass ich sämtliche Körperöffnungen verstopfen muss, damit es nicht aus mir rausläuft wie...na ja, damit es nicht rausläuft..." (R. Tozier: "Es")
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Martin65 » Donnerstag 1. Februar 2007, 22:41

da es das letzte sein wird, kann es eigentlich egal sein wer stirbt :D

allerdings könnte man die hoffnung aufrecht erhalten, falls harry überlebt, das es doch mal eine fortsetzung geben wird
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/
Mit uns bis zum Ende !
http://www.finix-comics.de/
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01

Beitragvon LittleMissCabyCane » Samstag 3. Februar 2007, 19:45

Also ich persönlich TRÄUME ja geradezu von einer neuen Reihe mit Harry als Erwachsenem

@ Glue Boy - deine Theorie kann so falsch gar nicht sein - du hast so viele Todeskandidaten aufgezählt, da ist bestimmt der ein oder andere dabei :lol2:
"...Du wirst nur dann neue Ozeane entdecken, wenn du den Mut besitzt, deinen Blick von der Heimatküste abzuwenden..."

(André Gide)
Benutzeravatar
LittleMissCabyCane
Bücherwurm
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2002, 23:39
Wohnort: Mainz

Nächste

Zurück zu Fantasy / Science Fiction

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron