Ephraim Kishon

Bissiges und Lustiges

Moderator: theklaus

Ephraim Kishon

Beitragvon Leila2002 » Montag 1. November 2004, 18:27

Ich wollte mal fragen, wie ihr diesen Satiriker findet.
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Beitragvon Heiger » Mittwoch 3. November 2004, 20:23

Ich wurde erstmals vor vielen Jahren im Deutschuntericht der BFW mit ihm konfrontiert und fand ihn schon damals genial. Wie er es auf unglaublichstem Wege immer wieder schafft, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen ... göttlich :!:
Benutzeravatar
Heiger
Bücherfreund
 
Beiträge: 62
Registriert: Montag 27. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Weisenbach/Baden

Beitragvon das Teufelchen » Donnerstag 4. November 2004, 07:48

JAAA! Ich hab mich ehrlich gesagt nicht getraut, so einen Thread zu eröffnen, weil ich mich erinnern kann, dass irgendwie schon mal Kishon zur Sprache kam aber niemand mitdiskutiert hat!

Ich finde diesen Mann HERRLICH! Habe erst Kürzlich (endlich) Die Vaterschaftsklage zu ende gelesen. GÖTTLICH! Er ist zwar das krasse Gegenteil von King, aber hin und wieder mal was nicht-horroriges schadet auch nicht :D
Des Teufelchens neuer Aufenthaltsort:

Fräulein Drache @ home

Facebook
Benutzeravatar
das Teufelchen
Bücherfetischist
 
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 19. März 2002, 01:01
Wohnort: München

Beitragvon Mystery » Donnerstag 4. November 2004, 13:06

Oh, einiges habe ich auch schon von ihm gelesen... einfach nur herrlich! Am besten in Erinnerung ist mir die Waschmaschine im Gedächtnis geblieben... :P Bild
Das Buch ist nicht gut für dich, das verbrenn ich!

Bild
Benutzeravatar
Mystery
Bücherwurm
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 08:44
Wohnort: Poitzen

Beitragvon Leila2002 » Sonntag 14. November 2004, 14:08

Ja, er kann schon ziemlich lustige Geschichten erzählen. Wie z. B. die, wo er seine Brille verlegt hat oder Geschichten über seine Kinder. Einfach genial!:lach

Danke für eure Meinungen.
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Ephraim Kishon †

Beitragvon Barney G. » Sonntag 30. Januar 2005, 11:36

aus NetZeitung

Der letzte Satiriker ist tot

Ephraim Kishon ist tot. Die Polizei in seiner schweizerischen Wahlheimat Appenzell bestätigte am Sonntagmorgen, dass der israelische Schriftsteller am Samstag einem Herzanfall erlag. Noch heute soll Kishons Leiche nach Israel überführt und dort am Dienstag beigesetzt werden.

Der auch in Deutschland sehr populäre Schriftsteller galt als letzter großer Satiriker. Israels Bildungsministerin Limor Livnat sprach von einem "schweren Verlust. Das israelische Volk verneigt sich vor einem seiner größten Kunstschaffenden."

Nur die Bibel war populärer

Kishon wurde am 23. August 1924 in Budapest als Ferenc Hoffmann geboren. Mehr als 50 Bücher in 37 Sprachen entstammen seiner Feder, mehr als 43 Millionen seiner Bücher wurden weltweit verkauft, allein 32 Millionen in Deutschland. Das Werk "Familiengeschichten" gilt als meistverkauftes hebräisches Buch der Welt nach der Bibel.

Mehr zum Tode Kishons.
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Beitragvon das Teufelchen » Montag 31. Januar 2005, 07:34

ja, ich hab das auch um Radio gehört. Tragisch. Komisch aber, dass es im TV in keinen Nachrichten gesagt wurde. Die Burg, BB und Co scheinen da wichtiger gewesen zu sein. :bad:
Des Teufelchens neuer Aufenthaltsort:

Fräulein Drache @ home

Facebook
Benutzeravatar
das Teufelchen
Bücherfetischist
 
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 19. März 2002, 01:01
Wohnort: München

Beitragvon Bangor » Montag 31. Januar 2005, 09:07

Er war ein sehr interessanter Mann, über den ich gerne mehr in den Medien erfahren hätte.
Aber irgendwie habe ich den Eindruck, man wollte keine Büchse der Pandora öffnen. :?
Bangor
 

Beitragvon Leila2002 » Montag 31. Januar 2005, 20:00

Das ist echt furchtbar. Er war ein super Schriftsteller, der es verstand mich zum lachen zu bringen.
Es ist ein richtiger Verlust. :frown:
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen

Beitragvon susa » Mittwoch 4. Januar 2006, 11:54

Ich hab meinem Papa "Salomons Urteil 2. Instanz"..nun, sagen wir mal.. gemopst. :P Natürlich hab ich mich herrlich amüsiert, wie immer bei Kishon, vor allem die Geschichte, wie er in Amerika ein Radiointerview gibt ist zum Totlachen. Oder auch "Die Mantelhexen von Wien", wo es um die Mantelaufhängerinnen in den Wiener Lokalen geht, köstlich!
Übersetzt wurde das Buch übrigens von Friedrich Torberg. :sweet

Ausserdem hab ich noch "Essen ist meine Lieblingsspeiße" "Kishon für alle Fälle" und als ich noch jünger war las ich liebend gerne "Kishon für Kinder"
I didn´t ask to be a princess, but if the crown fits... Bild

Ändere die Welt; sie braucht es.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
susa
Leseratte
 
Beiträge: 474
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2003, 15:34
Wohnort: Wien/Österreich

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mittwoch 4. Januar 2006, 12:54

Ich hab gestern "Ein Apfel ist an allem schuld" aus der Bücherei ausgeliehen. Eine "Gebrauchsanweisung für die Zehn Gebote". <g>
Hachja, schade, dass Kishon verstorben ist ...

susa hat geschrieben:Übersetzt wurde das Buch übrigens von Friedrich Torberg. :sweet
Meins auch. ^^
Benutzeravatar
Ginny-Rose_Carter
Moderatorin und Forumsinventar
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2001, 01:01
Wohnort: Köln

Beitragvon Leila2002 » Freitag 25. August 2006, 15:04

Ginny-Rose_Carter hat geschrieben:Ich hab gestern "Ein Apfel ist an allem schuld" aus der Bücherei ausgeliehen. Eine "Gebrauchsanweisung für die Zehn Gebote". <g>
Hachja, schade, dass Kishon verstorben ist ...


Habe das Buch auch gelesen und war einfach nur begeistert. Am besten hat mir das Interview mit Gott gefallen. Herrlich! :laugh: :laugh: :laugh: :mouthlaugh: :mouthlaugh: :mouthlaugh: :rofloriginal: :rofloriginal: :rofloriginal:
Benutzeravatar
Leila2002
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 14:10
Wohnort: Aachen


Zurück zu Satiren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast