Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Bissiges und Lustiges

Moderator: theklaus

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon igor » Montag 13. Mai 2002, 18:51

Kennt einer von Euch das Buch "HERR DER AUGENRINGE" von Dschey Ar Tollkühn ???

Alle, die "HERR DER RINGE" gelesen haben "müssen" auch dieses Buch lesen.

Warum?

"Eine Suche, ein Krieg, ein Ring - allein das sind Gründe, jede Hochzeit abzublasen. Und ein König ohne Königreich. Doch ein kleiner, haariger Held namens Frito ist bereit zur einzig wahren Mission, die Niedermittelerde und die Boggins retten könnte. Denn die Horden von fiesen Narks und Trollen haben sich arg vermehrt, und Sauertopf ist nicht tot. Herr Dildo Windbeutel von Beutelsend meint, der Ring muss weg..."

[img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Das ist keine Verarschung, sondern eine " unltimative Parodie auf das größte Fantasy-Epos des letzten Jahrhunderts wurde selbst zum Kultbuch. Dieses Werk enthält alles in einem Band, was der Großmeister von "DER HERR DER RINGE" über Gutgolf, Dildo, Frito und die Ringe verschwiegen hatte!


Der Herr der Augenringe
Die ultimative Parodie von H.N.Beard und D.C.Kenney

Originaltitel: Bored of the Rings
Originalverlag: National Lampoon
Aus dem Amerikanischen von Margaret Carroux

Taschenbuch, 192 Seiten, 4 Abbildungen, 11,5 x 18,3 cm
€ 6,50 [D]
Blanvalet Verlag
ISBN: 3-442-24177-4
Erscheinungstermin: Dezember 2001
http://www.randomhouse.de/book/editiondetail.jsp?edi=94095

Ich hab es gelesen und ich konnte mit [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] nicht aufhören

Auf der Seite von VERLAG gibt´s Leseprobe!!!

Viel Spaß!!!

[ 13.05.2002: Beitrag editiert von: Igor ]
Benutzeravatar
igor
Bücherfreund
 
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 31. August 2000, 00:01
Wohnort: Köln

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon LittleJanna » Mittwoch 15. Mai 2002, 12:34

Ich hab das Buch schon gelesen, allerdings nur auf deutsch, was offenbar das meiste des Wortwitzes genommen hat. Zum größten Teil ist es wirklich zum totlachen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] , aber andere Stellen waren auch ziemlich platt...
Aber trotzdem ein Muss für alle Tolkien- und HdR-Fans [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
Benutzeravatar
LittleJanna
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 9. Juni 2001, 00:01
Wohnort: Gütersloh oder München ;-)

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon stephy » Mittwoch 15. Mai 2002, 15:32

Hey, cool! Danke für den Tip! Ich werd's auf meiner Liste (die Dank Ginny sowieso schon viel zu lang geworden ist! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]) vermerken! [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Gruß,
stephy
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon igor » Mittwoch 15. Mai 2002, 19:46

Das Buch ist wirklich zum totlachen. Noch nie hab ich mich so amüsiert (OK, ausgenommen "PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] ) wie beim "HERR DER AUGENRINGE". Die Leute in der Bahn haben mich immer schief angeglotzt als ich immer wieder fast bei jedem Satz lachen musste [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] Ich fand den Arabikus (Aragon) cool, das ist wirklich ein wahrer Held und König [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] Der Verlauf der Geschichte ist derselbe wie beim Tolkien, aber sie und die Figuren werden richtig durch Kakao gezogen!

Das Buch wurde 1969 geschrieben und ich frage mich was der Tolkien dazu sagen würde [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Welche Szene hat euch am besten gefallen (für die die das Buch schon gelesen haben)? Ich fand die, als Frido diesen Trip hatte als er die bunden Bonbons schluckte, am geilsten :-)

Hier der Link zur Leseprobe : http://www.randomhouse.de/book/excerpt.jsp?edi=94095

[ 15.05.2002: Beitrag editiert von: Igor ]
Benutzeravatar
igor
Bücherfreund
 
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 31. August 2000, 00:01
Wohnort: Köln

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon stephy » Mittwoch 15. Mai 2002, 21:37

Ok, Igor, hast's geschafft; Bin so neugierig geworden, daß ich mir das Buch in der Buchhandlung bestellt hab... [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] Übermorgen ist es mein [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Gruß!
stephy
Benutzeravatar
stephy
Literaturkritiker
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 26. Februar 2001, 01:01
Wohnort: Nürtingen

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon igor » Mittwoch 15. Mai 2002, 22:22

@Stephy Gerngeschehen [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Aber lach nicht zuviel beim Lesen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img], die Leute gucken dann komisch
Benutzeravatar
igor
Bücherfreund
 
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 31. August 2000, 00:01
Wohnort: Köln

Dschey Ar Tollkühn - "HERR DER AUGENRINGE"

Beitragvon Schnie » Montag 20. Mai 2002, 17:10

Und noch eins.
ISBN 3-8311-2496-5
Der Herr der Ohrringe.

Gruß, SCHNIE.
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
 
Beiträge: 415
Registriert: Samstag 2. September 2000, 00:01
Wohnort: Dorfprozelten und Berlin

Beitragvon Schnie » Sonntag 4. Januar 2004, 13:25

Habs jetzt auch gelesen. Ich fand es streckenweise recht witzig. Aber im großen und ganzen ist es doch nicht so mein Geschmack. Was ich interessant finde ist, dass das Buch auch schon 1969 geschrieben wurde und die Übersetzung von keiner Geringeren als von Mararet Carroux stammt.
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
 
Beiträge: 415
Registriert: Samstag 2. September 2000, 00:01
Wohnort: Dorfprozelten und Berlin

Beitragvon John T. Clark » Samstag 10. Januar 2004, 12:14

Hi,

wenn das Buch von 1969 stammt, müsste es Tolkien dann nicht doch gekannt haben? Er ist doch 1972 gestorben, also 3 Jahre nach Erscheinen der Parodie, oder?

Gruß
John T. Clark
"Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dann wird seine Seele von einer Krähe ins Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal, wenn es etwas gutzumachen gilt, bringt die Krähe die Seele zurück..."

The Crow
Benutzeravatar
John T. Clark
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 31. Januar 2003, 21:21
Wohnort: NRW

Beitragvon Glue Boy » Samstag 10. Januar 2004, 18:24

Ich bezweifle sehr, dass er sich dafür interessiert hätte.
Ich bin so mit Talent vollgepumpt, dass ich sämtliche Körperöffnungen verstopfen muss, damit es nicht aus mir rausläuft wie...na ja, damit es nicht rausläuft..." (R. Tozier: "Es")
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon melanie » Samstag 17. Januar 2004, 22:18

Hallo Zusammen,

Ich hab das Buch schon seit Jahren ungelesen hier stehen.
Nach allem was ich hier so lese, denke ich ich sollte es vielleicht doch mal probiere, oder ?
melanie
melanie
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 17:41

Beitragvon Martin65 » Sonntag 18. Januar 2004, 13:14

hab es heute in der Hand gehabt, in der Bahnhofsbuchhandlung. Hab mir auch die ersten Seiten angeschaut. Würde mich schon reizen, aber die ganzen Kommentare bei amazon lassen mich eher zweifeln!! Obwohl ich ja auf andere Kommentare was gebe.
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/
Mit uns bis zum Ende !
http://www.finix-comics.de/
Benutzeravatar
Martin65
Bücherwurm
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 10. März 2001, 01:01

Beitragvon Noxeema » Sonntag 18. Januar 2004, 13:15

hab mir das buch vor ner woche gekauft ... naja wenn ich zeit hab werde ichs lesen ...

übrigens , danke für den tipp!
Hab ich so glatte Haut , zieh sie in Streifen ab
Hab ich die klaren Augen , nimm mir das Licht
Hab ich die reine Seele , töte sie in Flammen
Habe ich dein Weib dann
töte mich und iss mich ganz auf
Benutzeravatar
Noxeema
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 1. Januar 2003, 18:54
Wohnort: NRW

Beitragvon Glue Boy » Montag 19. Januar 2004, 17:34

will mich hier nicht wichtich machn....aber lest den scheiß doch einfach nich...


es gibt so vieeel literatur da draußen...da muss man nich seine zeit mit murks vertändeln... 8)
Ich bin so mit Talent vollgepumpt, dass ich sämtliche Körperöffnungen verstopfen muss, damit es nicht aus mir rausläuft wie...na ja, damit es nicht rausläuft..." (R. Tozier: "Es")
Benutzeravatar
Glue Boy
Bücherwurm
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 00:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Barney G. » Dienstag 20. Januar 2004, 00:01

Glue Boy hat geschrieben:...aber lest den sch*** doch einfach nich...


es gibt so vieeel literatur da draußen...da muss man nich seine zeit mit murks vertändeln... 8)


... *klatschklatschapplaus* ... genau meine meinung ...

sagt der Barney
    ----Jeder Blödmann kann einen Mac bedienen.
    Aber nur ein ganzer Kerl kann ihn auch verapplen.----
Benutzeravatar
Barney G.
Leseratte
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2003, 13:51
Wohnort: Leimen/Baden

Nächste

Zurück zu Satiren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast