Schreibt ihr mehrere Geschichten gleichzeitig ?

Tipps, Tricks und Infos rund ums schreiben

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Beitragvon Elena » Mittwoch 18. Mai 2005, 16:56

Hallo erst einmal!

Tja, zwei Geschichten gleichzeitig... Es hat Vor- und Nachteile. Früher habe ich nie an zwei Sachen gleichzeitig geschrieben: Ich hatte einfach Angst, dass ich dann nichts davon zu Ende bringen würde. Außerdem reißt es einen schon raus.
Kurzgeschichten nebenbei, das geht noch, aber zum Beispiel zwei Romane gleichzeitig?
Jetzt arbeite ich gerade an zwei längeren Sachen parallel, weil ich keinem vom beiden erste Prioriät einräumen konnte (sprich das irgendwie für die Qualität der Geschichten...? Ich hoffe, nicht :mrgreen: ).

Es geht. Die beiden Geschichten sind aus total unterschiedlichen Genres (Junge Erwachsenen Fantasy und eher was Lustiges, Reales), und manchmal "fühle" ich mich eher danach, etwas Fantasy zu schreiben, und manchmal eher danach, etwas Reales, anderes.
Der Nachteil ist, dass man den Erfolg auf die Zeit nicht so sieht.
Man denkt sich: "Normalerweise wäre ich doch schon viel weiter!", dabei vergisst man, dass man ja zwei Sachen hat...

Was ich auch mal gemacht habe, war nebenbei Fanfictions schreiben. Aber ich gebe zu, ich bin da schlampig gewesen und habe da keinen Wert auf großartige Sachen gelegt. :oops: Nicht einmal wieder durchgelesen... Bestimmt besser so. :oops:

Liebe Grüße,

Elena
Kaze wa mirai ni fuku...
Benutzeravatar
Elena
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2005, 16:38
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Eddy Baur » Freitag 9. Dezember 2005, 09:07

Ja, mach ich neuerdings auch immer wieder. Was nützt es wenn ich mir den Kopfzerbreche, wie diese eine Kurzgeschichte weitergehen soll, wenn ich gleichzeitig eine andere Idee habe mit der ich eine neue Story füllen kann?
Mit der Zeit schaue ich mir dann die unvollendeten Werke an, baue sie in anderen Geschichten ein oder überarbeite sie ggf. komplett.

Ich finde daran nichts verwerfliches, obwohl ja viele Schriftsteller dieser Sache skeptisch gegenübertretten.
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Vorherige

Zurück zu Das Autoren Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste