Verlagssuche - wie und wo Geschichten einreichen

Tipps, Tricks und Infos rund ums schreiben

Moderator: Ginny-Rose_Carter

KGs veröffentlichen

Beitragvon kingdom » Sonntag 22. Januar 2006, 14:25

Habt ihr vllt. eine Liste mit Magazinen, in denen man Kurzgeschichten veröffentlichen kann?
kingdom
Bücherwurm
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 14:13

Beitragvon mystic » Sonntag 22. Januar 2006, 14:29

@bluesaway

Da fallen mir XUN, Exodus, Space View, PhanZine, Alien Contact,Nova und Nocturno ein. Außerdem gibt es noch die Zeitschrift Kurzgeschichten, die aber nicht gerade über einen guten Ruf verfügt.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon kingdom » Sonntag 22. Januar 2006, 14:33

xxxxx
Zuletzt geändert von kingdom am Mittwoch 7. Mai 2008, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
kingdom
Bücherwurm
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 14:13

Beitragvon mystic » Sonntag 22. Januar 2006, 14:34

Bei Schattenreich wirst Du keine Antwort bekommen, denn das Magazin wurde schon vor einiger Zeit eingestellt.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon kingdom » Sonntag 22. Januar 2006, 14:36

:roll: schade :cry: :oops: :asdf:
kingdom
Bücherwurm
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 14:13

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 22. Januar 2006, 14:48

Bei dem Magazin "Kurzgeschichten" bekommst du keine Antwort - wenn du abgedruckt wirst, bekommst du automatisch ein Belegexemplar.

Mystic, wieso hat die Zeitschrift einen schlechten Ruf?
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon mystic » Sonntag 22. Januar 2006, 15:01

Weil die Zeitschrift den Ruf hat, fast alle Geschichten anzunehmen und dabei nicht besonders auf die Qualität achtet.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon forsakingmax » Sonntag 22. Januar 2006, 15:16

und weil's außerdem niemand kauft...außer die Autoren selbst.
MFG Markus

Bild
Das Wakan-Tanka.
forsakingmax
Leseratte
 
Beiträge: 322
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 11:55
Wohnort: Graz

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 22. Januar 2006, 16:18

forsakingmax hat geschrieben:und weil's außerdem niemand kauft...außer die Autoren selbst.


Ne, die kriegen die Gratis.

Für KG's gibts in Deutschland halt keinen Markt ... (mehr !?) ...
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon Marc » Sonntag 29. Januar 2006, 21:02

Hier ind ja schon einige Magazine für Kurzgeschichten genannt worden, aber alle widmen sich ausschließlich der phantastischen Literatur.
Ich habe eine Kurzgeschichte, die aber eher in Richtung Drama geht geschrieben.
Kennt vielleicht jemand von euch ein Literaturmagazin, das auch an solchen Sachen interesse hat?
Benutzeravatar
Marc
Leseratte
 
Beiträge: 294
Registriert: Freitag 23. September 2005, 17:02
Wohnort: Aachen

Beitragvon Eddy Baur » Sonntag 29. Januar 2006, 21:27

Marc hat geschrieben:Hier ind ja schon einige Magazine für Kurzgeschichten genannt worden, aber alle widmen sich ausschließlich der phantastischen Literatur.
Ich habe eine Kurzgeschichte, die aber eher in Richtung Drama geht geschrieben.
Kennt vielleicht jemand von euch ein Literaturmagazin, das auch an solchen Sachen interesse hat?


Probier's bei der XUN. Die nimmt auch solche Sachen.
Oder halt bei Kurzgeschichten.biz.
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon Marc » Montag 30. Januar 2006, 20:51

Bei Kurzgeschichten möchte ich eher nichts einsenden, ihr habt ja schon gesagt, dass die keinen guten Ruf haben.
Ich werde es dann wohl mal bei der XUN probieren, obwohl die sich selbst, wie die Website zeigt, als Magazin für phantastische Literatur verstehen.
Benutzeravatar
Marc
Leseratte
 
Beiträge: 294
Registriert: Freitag 23. September 2005, 17:02
Wohnort: Aachen

Seitenzahl

Beitragvon Eddy Baur » Dienstag 21. März 2006, 14:00

Ist es eigentlich Pflicht, dass auf einem Manuskript die Seitenzahlen stehen? Ich hab mein MS jetzt so in etwa formatiert, dass es die Vorgeschriebene Maße hat (naja, so in etwa, ich hab statt 30 bestimmt 50 - 60 Zeilen - kriege das einfach nicht hin ...)
Aber ich krieg in Open Office die verfiakte Seitenzahl nich rein ...

Oder kann mir mal irgendein Heinz eine Manuskript-Format-Vorlage für Open Office senden? Oder nen anständigen Link geben?

Hrhr

:asdf:

Man ich find im internet nirgends ne richtige anleitung für Open Office ..
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon Marc » Dienstag 21. März 2006, 18:30

Leuten, die freundlich fragen, wird eher geholfen...
Benutzeravatar
Marc
Leseratte
 
Beiträge: 294
Registriert: Freitag 23. September 2005, 17:02
Wohnort: Aachen

Beitragvon Eddy Baur » Mittwoch 22. März 2006, 18:42

Ah, hab es selber hinbekommen.
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

VorherigeNächste

Zurück zu Das Autoren Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron