Was geht ab bei INTRAG!?

Tipps, Tricks und Infos rund ums schreiben

Moderator: Ginny-Rose_Carter

Was geht ab bei INTRAG!?

Beitragvon Eddy Baur » Montag 30. Januar 2006, 13:39

Hab mir gerade einen interessanten Artikel durchgelesen.

Link:
http://www.eldur-verlag.de/index.php?&a ... rticleID=9

Ich bin erschüttert.
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon Eddy Baur » Montag 30. Januar 2006, 13:48

Kurios: Damals wurde gemeldet, die deutsche Autorin "Savah Webber" sei in ihrer Wohnung in Los Angeles unerwartet gestorben. Schreiben tut sie aber immer noch. Und dann die Sache mit den englischen ISBN's ...

Siehe auch:

http://www.phantastik-news.de/intrag.htm
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon mystic » Montag 30. Januar 2006, 15:50

Intrag ist immer eine Sache für sich.

Endweder ist man ganz schlecht auf den Verlag zu sprechen oder man lobt ihn überschwänglich, dazwischen gibt es nicht viel.

Ich selbst bin auch in einer Anthologie vertreten und kann sagen, dass Vetragsmäßig wirklich alles sehr seriös läuft....allerdings habe ich andere negative Erfahrungen mit Ihnen gemacht, die mich dazu gebracht haben dort nicht mehr mit zu machen.

Letztendlich muss man sich selber eine Meinung darüber bilden, aber die meisten angesehen Autoren sind sehr schlecht auf Intrag zu sprechen.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Eddy Baur » Montag 30. Januar 2006, 15:55

mystic hat geschrieben:
Ich selbst bin auch in einer Anthologie vertreten


Ich hab darüber gelesen, daß die einzigen Käufer solcher Anthologien ausschließlich die Autoren selbst sind, die Belegexemplare zugeschickt bekommen, die sie anschließend in Rechnung gestellt bekommen.

Auf der unprofesionellen Website sind auch nicht wirklich viele Autoren zu sehen. Von Savah Webber hab ich mir rezensionen bei amazon durchgelesen - vernichtend.

Naja hört sich nach Möchtegern-Ami-Verlag an ..
Benutzeravatar
Eddy Baur
Bücherwurm
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:44
Wohnort: Grönland

Beitragvon mystic » Montag 30. Januar 2006, 16:11

Was die Sache mit den Verträgen und den Belegexemplaren angeht, das geht wirklich mit rechten Dingen zu....man muss nichts bezahlen und bekommt auch Geld für seine Storys.
Was den Ruf angeht, da hast Du Recht, überall hört man Schlechtes.
Wie gesagt, ich wollte mir selber ein Bild machen, bevor ich mir eine Meinung bilde, habe ich getan und mich entschieden dort nicht mehr mit zu machen.
http://www.astrid-pfister.de
It Is The Tale,Not He Who Tells It
Benutzeravatar
mystic
Bücherwurm
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 25. August 2001, 00:01
Wohnort: Gelsenkirchen


Zurück zu Das Autoren Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron