Sebastian Fitzek - Die Therapie

Da kommt Spannung auf

Moderator: Esprit

Sebastian Fitzek - Die Therapie

Beitragvon Odetta » Dienstag 11. August 2009, 13:02

Autor:
Sebastian Fitzek, am 13. Oktober 1971 in Berlin geboren, deutscher Schriftsteller und Journalist.
Erstlingswerk: Die Therapie (2006)
Amokspiel (2007)
Das Kind (2008)
Der Seelenbrecher (2008)
Splitter (2009)

Inhalt:
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …

Ich bin erst vor kurzem auf den Namen Fitzek aufmerksam geworden, und bin überrascht von diesem tollen, deutschsprachigen Autor. Anscheinend hat er sich schon eine treue Fangemeinde aufgebaut. Und überall hört man nur, wie spannend seine Bücher sind. Zu recht.
Ich habe "Die Therapie" an einem Tag ausgelesen, und konnte es nicht aus der Hand legen. Erstklassige Unterhaltung.

http://www.sebastianfitzek.de
*I have my books - and my poetry to protect me*
Paul Simon & Art Garfunkel
Benutzeravatar
Odetta
Bücherwurm
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 16. August 2005, 10:04
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Kleine_87 » Freitag 14. August 2009, 19:03

ne Brieffreundin von mir ist auch total begeistert von ihm ! Sie hat schon "Die Seelenbrecher" u. "Das Spiel" verschlungen. XD


:lookaround:
Kleine_87
Des Lesens mächtig
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 10:25

Beitragvon Beverly-Marsh » Montag 17. August 2009, 07:43

Ich find ihn auch klasse.
Vorallem Seelenbrecher ist um einiges besser als die therapie. Das konnte ich wirklich nicht mehr aus der Hand legen
Piep Piep Richie
Benutzeravatar
Beverly-Marsh
Leseratte
 
Beiträge: 370
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2004, 18:39
Wohnort: Fürth


Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron